Udo Lindenberg ist umgestiegen

Nach Panne: Panikrocker pafft elektrisch 

+
Die Zigarre hat Udo Lindenberg schon jede Menge Ärger eingebracht, deswegen qualmt er jetzt elektrisch.

Hamburg - Jahrzehntelang sah man ihn selten ohne dicke Zigarre im Mund. Doch Rockmusiker Udo Lindenberg (68) raucht neuerdings elektrische Zigaretten. Ist ein peinlicher Vorfall daran Schuld?

Bei der Benefizgala „Nacht der Legenden“ in Hamburg ließ Lindenberg am Sonntag genüsslich den Glimmstängel leuchten. Während Ina Müller und Peter Maffay auf der Bühne des Kieztheaters „Schmidts Tivoli“ standen, schunkelte Lindenberg im Publikum neben weiteren Prominenten wie Dragqueen Olivia Jones oder „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers mit.

E-Zigaretten werden als weniger schädliche Alternative zu Tabak beworben. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) kritisierte jedoch kürzlich, die Folgen seien zu wenig erforscht.

Doch vielleicht spielen ja gar keine gesundheitlichen Gründe bei Lindenbergs Umstieg eine Rolle: Im Mai hatte die Zigarre des Musikers für einen peinlichen Vorfall gesorgt: Bei einer Probe im Hamburg löste der Qualm einen Brandalarm aus. Ein Hotel musste für den Großeinsatz der Feuerwehr evakuiert werden.

dpa/hn

Mehr zum Thema

Video

Wow! Die 90er-Supermodels vereint auf dem Catwalk

Wow! Die 90er-Supermodels vereint auf dem Catwalk

Prinz Harry und Meghan Markle turteln in Toronto

Prinz Harry und Meghan Markle turteln in Toronto
Video

Wunderschön: Cheyenne Ochsenknechts Wiesn-Look

Wunderschön: Cheyenne Ochsenknechts Wiesn-Look

Kommentare