Kosten für Royale Hochzeit verdoppeln sich

Meghan Markle: Dieses Kleid könnte sie bei der Hochzeit tragen

+
Meghan Markle: Für welches Kleid hat sie sich entschieden?

Was ist das wichtigste bei einer Hochzeit für die Braut? Natürlich das Hochzeitskleid! Meghan Markle soll bei ihrer Trauung mit Prinz Harry eine Robe tragen, die einfach unfassbar teuer ist. 

Update vom 09. Mai 2018: In wenigen Tagen ist es soweit, dann werden Meghan Markle und Prinz Harry heiraten. Die Frage aller Fragen ist dabei immer noch nicht beantwortet: Was trägt die schöne Meghan am wichtigsten Tag ihres Lebens? 

Angeblich soll sich Meghan für ein Hochzeitskleid vom Designerlabel Ralph & Russo entschieden haben, wie die Daily Mail nun berichtet. 

Das gute Stück soll angeblich 100.000 Pfund kosten (ca. 113.000 Euro) und wurde in aufwändiger Handarbeit angefertigt. Gespickt ist das Kleid mit auffälligen Perlenstickereien. „Das klingt erstmal viel, aber das ist die Hochzeit des Jahres und es wurde fast komplett von hunderten von Menschen in feinster Handarbeit gefertigt“, wie ein Insider der Daily Mail verriet. 

Auch Prinzessin Eugenie trug bei ihrer Hochzeit ein Designer-Brautkleid. Es wurde vom Duo Christopher de Vos und Peter Pilotto kreiiert. Eugenie heiratete am 12. Oktober ihren Freund Jack Brooksbank.

Royale Hochzeit 2018: Bald erfahren wir, was Meghan trägt

Die Vanity Fair berichtet nun, dass der Schauspiel-Star (u.a. Suits) sogar zwei Kleider tragen soll. Eins für die Trauungszeremonie sowie ein weiteres für die anschließende Feier. 

Bald hat die Spekulation ein Ende, denn auf Twitter verriet der Kensington Palast nun, dass in den kommenden Tagen bekannt gegeben wird, welcher Designer hinter dem Kleid von Meghan Markle steckt und wer das Haarstyling übernehmen wird – Fotomaterial inklusive! 

Update vom 19. April 2018: Zum "Royal Wedding" gibt es eine Vielzahl von Übertragungen im Fernsehen und im Netz. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie die Hochzeit von Harry und Megan live im TV und im Live-Stream sehen können.

London - Schon bei ihrer Verlobung mit Prinz Harry sorgte die US-Schauspielerin Meghan Markle für Aufsehen und zwar mit ihrem Outfit: Ihre Kleidung auf dem Verlobungsfoto vom britischen Lable „Ralph & Russo“ kostet etwa 60.000 Euro. 

Was wird Megahn Markle da erst für ihren „schönsten Tag im Leben“ ausgeben? Am 19. Mai tritt die 36-Jährige mit Prinz Harry in der St. George‘s Kapelle von Schloss Windsor vor den Traualtar. Vor 800 geladenen Gästen werden sich die beiden das Ja-Wort geben. Details zum Ablauf der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle hat der Kensington Palast schon bekannt gegeben. Die Planung für die Royale Hochzeit läuft auf Hochtouren. Das Brautkleid bleibt aber natürlich ein großes Geheimnis. 

Insider: Brautkleid von Meghan Markle verschlingt größten Teil des Hochzeits-Budget

Gerüchten zufolge soll Markle ihr Hochzeitskleid schon gefunden haben. Ihr großer Auftritt  - Brautkleid, Make-up und die Frisur - kostet angeblich 400.000 britische Pfund (umgerechnet rund 450.000 Euro), wie ein Insider dem britischen Magazin „Look“ berichtet hat. Das Brautkleid würde demnach den größten Teil des Geldes verschlingen. „Meghan ist wie jede andere Braut, die sich auf ihren Traumtag vorbereitet“, zitiert das britische Magazin express.co.uk eine nicht näher genannte Quelle. Die veranschlagten Kosten hätten sich verdoppelt, berichtet die Webseite.

Royale Hochzeit 2018: Was kosten die Flitterwochen von Prinz Harry und Meghan Markle?

Bei den anschließenden Flitterwochen scheint Prinz Harry‘s Verlobte recht spendabel zu sein: 100.000 britische Pfund (umgerechnet rund 113.000 Euro) gibt das Paar laut Medienberichten für die Hochzeitsreise aus. Doch die schenkt angeblich Markle Harry. Der Kensignton Palast weigert sich jedoch das königliche Budget zu kommentieren.

Bei welchem Designer hat die zukünftige Braut ihr Kleid gefunden? Diese Frage beschäftigt Modebewusste sowie Wettbüros im britischen Königreich. Nach den Quoten ist Alexander McQueen ein Favorit. Mit dieser Wahl würde die 36-Jährige in die Fußstapfen von Herzogin Kate treten. Die britische Modedesignerin Sarah Burton aus dem Hause Alexander McQueen hatte das Kleid für ihre Hochzeit im Jahr 2011 entworfen. Wir dürfen also gespannt sein. Wie schon bekannt wurde, bricht Meghan Markle mit einer royalen Tradition auf der Hochzeit

Highlight des Jahres 2018: Die Royale Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle

Die Briten fiebern der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai 2018 schon entgegen. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine gute Nachricht für die Beiden. Bei der Verlobung sahen die beiden zum Dahinschmelzen aus. Die offiziellen Fotos von Prinz Harry und Meghan Markle finden Sie hier.

Prinz Harry und die US-Schauspielerin Meghan Markle geben am 27. November 2017 ihre Verlobung bekannt. 

Harry- und Meghan-Hochzeit als Public Viewing in München

Das Harry&Meghan-Fieber greift nicht nur in London um sich, sondern auch in München. Wer die royale Hochzeit mit zahlreichen anderen Fans auf einem großen Bildschirm in aller Öffentlichkeit verfolgen will, der ist bei der Public-Viewing-Party in München genau richtig. Startschuss ist um 11 Uhr in der Staatsbar, Prannerstraße 2. Weitere Infos gibt es hier. 

ml  

Kommentare