Bericht in englischen Medien

Skurrile Behauptung: Lady Di soll schwangere Meghan aus dem Jenseits gewarnt haben

+
Die im Jahr 1997 verstorbene Prinzessin Diana wird ihr Enkelkind von Prinz Harry und Meghan nie kennenlernen.

Die Baby-Nachrichten von Prinz Harry und seiner Meghan haben Fans des britischen Königshauses weltweit entzückt. Nun soll sich aber jemand ganz Besonderes zum bevorstehenden Nachwuchs zu Wort gemeldet haben: Prinzessin Diana.

London - Am 15. Oktober ließen Prinz Harry und seine Meghan über den Kensington Palast verkünden, dass sie im Frühjahr 2019 ihr erstes Baby erwarten. Ein Paukenschlag für alle Fans der Royals, die bis zu diesem Tag noch nichts von Meghans Schwangerschaft wussten. Ganz anders die Zwillinge Terry und Linda Jamison. Sie verrieten offenbar schon Wochen zuvor, dass Nachwuchs unterwegs sei. Das zumindest berichtete das britische Boulevardportal DailyStar bereits im September diesen Jahres. Demnach sollen die Zwillinge mit hellseherischen Kräften einen besonderen Draht zur verstorbenen Prinzessin Diana im Jenseits haben. Und genau die soll ihnen vom bevorstehenden Familienzuwachs berichtet haben.

Prinzessin Dianas Prophezeiung: So wird das royale Baby 

Außerdem soll sich Prinzessin Diana, die im Jahr 1997 bei einem Autounfall in Paris ums Leben kam, erneut aus dem Jenseits gemeldet haben. Das schildern die Hellseher-Zwillinge dem DailyStar. Dem Bericht zufolge, soll die Mutter von Prinz Harry „überglücklich“ über die bevorstehende Ankunft des Babys sein. Es werde „so viel Freude ins Köngishaus bringen und die Welt wird sich verlieben“, sollen die Worte der verstorbenen Großmutter sein. Diana sei überzeugt davon, dass der Nachwuchs seinen Eltern sehr ähnlich sehen und Meghans Temperament haben werde. „Er oder sie wird unabhängig, großzügig, widerstandsfähig und zielorientiert ... und auch sehr neugierig und lebendig, mit einem Talent für die Künste“, wollen die Zwillinge von der „Königin der Herzen“ erfahren haben. 

Prinzessin Dianas Warnung an Meghan

Prinzessin Diana hat aber offenbar auch warnende Worte an die werdende Mutter. "Nimm dir Zeit, dich auszuruhen, Meghan", zitieren die Zwillinge Lady Di. "Du arbeitest so hart und hörst nie auf den guten Rat, den du anderen gibst", wird Meghans Schwiegermutter weiter zitiert. Außerdem ermahnte sie die werdenden Eltern nicht die gleichen Fehler machen wie sie: „Jeder wird eine Meinung über eure Erziehung haben. Versucht nicht, perfekt zu sein, wie ich es tat“.

Geister aus dem Jenseits sollen auch im Landsitz von York Cottage leben, das Queen Elizabeth II. dem Ehepaar zur Hochzeit geschenkt hatte.

Den letzten „echten“ Kontakt hatte Prinz Harry am Telefon mit seiner Mutter. In einem Interview sprach er über das letzte Gespräch mit Prinzessin Diana und was er bis heute bereut.

va

Update vom 30.10.18: Wenn Sie mehr über die Royals und über den Buckingham Palace, in dem sie residieren, wissen wollen, schalten Sie am Dienstag ZDF ein. Dort wird eine aufschlussreiche Doku über den Palast ausgestrahlt. Doch nicht nur die Doku enthüllt so einiges über die Royals, auch die Kleidung von Herzogin Kate soll ein Geheimnis verraten haben

Zudem wurde enthüllt, warum bei Prinz Harry die Nerven blank lagen und er sogar seine Angestellten angeschrien hat. 

Auch interessant: Familienfoto zu Prinz Charles 70. Geburtstag sorgt für Kritik bei den Royal-Fans

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare