Castingshow

Nazan Eckes wird Jurorin bei "Das Supertalent"

+
Nazan Eckes sucht Talente. Foto: Jens Kalaene

Seit 18 Jahren moderiert sie bei RTL - jetzt übernimmt Nazan Eckes eine neue Rolle: Bei "Das Supertalent" sitzt sie mit Dieter Bohlen am Jurorentisch.

Berlin (dpa) - TV-Moderatorin Nazan Eckes ("Dance Dance Dance") sitzt ab der kommenden Staffel bei der RTL-Show "Das Supertalent" in der Jury.

"Ich habe schon einige Talentshows mit Jury moderieren dürfen, nun freue ich mich selbst mal in der Jury zu sitzen", sagte die 41-jährige Kölnerin laut Mitteilung. "Ich bin schon sehr gespannt auf die vielen unterschiedlichen tollen Talente".

Eckes, die seit 1999 bei RTL moderiert, löst Preisrichter Sängerin Victoria Swarovski ("My Heart Is Your Heart") ab. Komplettiert wird die Jury von RTL-Dauerjuror Dieter Bohlen ("Deutschland sucht den Superstar") und dem Choreographen Bruce Darnell ("Germany’s Next Topmodel").

Die Aufzeichnungen der Castingshows sollen noch im Juli in Berlin und Bremen beginnen. Ausgestrahlt wird die 11. Staffel der Showreihe dann ab dem 10. August auf RTL. Die Moderation übernimmt Daniel Hartwich.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Heidelberger Schlossbeleuchtung 2018: So traumhaft war das Feuerwerk

Heidelberger Schlossbeleuchtung 2018: So traumhaft war das Feuerwerk

Wegen Chips im Wasser: Gast prügelt auf Bademeister ein

Wegen Chips im Wasser: Gast prügelt auf Bademeister ein

Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen

Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen

Wars das mit der NBA? Chicago Bulls entlassen Zipser!

Wars das mit der NBA? Chicago Bulls entlassen Zipser!

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Finale der WM 2018 im Live-Ticker: Frankreich ist Weltmeister und holt sich den zweiten Stern

Finale der WM 2018 im Live-Ticker: Frankreich ist Weltmeister und holt sich den zweiten Stern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.