Royaler Nachwuchs

Prinz William und Kate erwarten ihr drittes Kind!

Was für eine Nachricht! Herzogin Kate und Prinz William erwarten wieder Nachwuchs. Die beiden freuen sich sehr auf ihr drittes Kind. 

London - Es gab schon Gerüchte um eine Schwangerschaft. Nun ist es offiziell: Herzogin Kate und Prinz William erwarten wieder Nachwuchs. Das teilte der Kensington-Palast am Montag mit. Das Paar hat bereits zwei Kinder, Prinz George und Prinzessin Charlotte.

Neben der frohen Botschaft teilte der Kensington-Palast gleichzeitig mit, dass Herzogin Kate, wie schon bei ihren beiden vorherigen Schwangerschaften unter Hyperemesis gravidarum (HG) leidet.

Wegen der besonders schweren Form der Schwangerschaftsübelkeit müsse sie einen Termin in einem Kinderklinik absagen. In welchem Schwangerschaftsmonat sich Kate befindet, ist noch unklar. Ein Babybauch war bei den jüngsten Auftritten nicht aufgefallen.

Schwangerschaftsübelkeit

Die sogenannte Hyperemesis gravidarum tritt vor allem im frühen Stadium einer Schwangerschaft auf. Bei extremer Form von Schwangerschaftsübelkeit ist ständiges, heftiges Erbrechen möglich. Die betroffenen Frauen fühlen sich in der Regel äußerst schlecht und müssen sich dann oft übergeben. 

Mögliche Folgen können ein großer Flüssigkeitsmangel und ein zum Teil erheblicher Gewichtsverlust sein. Auch niedriger Blutdruck, quälende Kopfschmerzen, eine erhöhte Herzfrequenz, eine allgemeine Lethargie und sogar Verwirrungszustände können vorkommen. Bei betroffenen Frauen kommt es häufiger zu Frühgeburten, die Babys haben oft ein niedriges Geburtsgewicht. Betroffene Frauen sollten ärztlich beobachtet und gegebenenfalls im Krankenhaus behandelt werden. 

Die normale Schwangerschaftsübelkeit tritt besonders ab der 6. Woche bis zur 12. Woche auf. Vermutlich ist ein hoher Spiegel des Schwangerschaftshormons HCG (Human Choriongonadotropin) der Auslöser dafür. Nach dem 3. Monat fällt der aber wieder ab. Dann lässt auch oft die Übelkeit nach und verschwindet meistens ganz.

Bei Mehrlingsschwangerschaften kann es zu einer noch stärker ausgeprägten Übelkeit kommen. Doch es gibt auch Frauen die in den ersten Wochen der Schwangerschaft aufblühen und keinerlei Übelkeit verspüren.

Brüderchen oder Schwesterchen?

Die erste Schwangerschaft der Royals sorgte für Wirbel: Aus der ganzen Welt gratulierten 2012 Politiker, Prominente und Königshaus-Fans Herzogin Kate zu ihrer ersten Schwangerschaft. Neben den Sorgen um ihren Gesundheitszustand, nahmen die Spekulationen über den Nachwuchs kein Ende. Damals verbreiteten sich die Gerüchte, dass die extreme Schwangerschaftsübelkeit der Herzogin auf Zwillinge hindeuten. Queen Elizabeth II. (91) konnte sich dann allerdings nur über einen Enkel freuen: Prinz George. Mittlerweile ist Prinz George vier Jahre alt. Anfang September soll George in die Thomas‘s School im Stadtteil Battersea eingeschult werden. Ob Kate bei seinem ersten Schultag dabei sein wird?

Prinz George: Blonder Schopf mit Seitenscheitel, der Mund zu einem freundlichen Lachen geöffnet - so zeigt sich der britische Prinz George an seinem vierten Geburtstag auf einem Foto des Kensington-Palasts.

Kurz vor seinem vierten Geburtstag  - im Juli - waren Prinz William und Herzogin Kate in Deutschland. Auch Prinz George (3) und Prinzessin Charlotte (2) reisten mit, waren aber bei offiziellen Terminen nicht dabei. 

Prinz William, Herzogin Catherine und ihre Kinder Prinz George und Prinzessin Charlotte.

Die Nachricht von einem dritten Kind für Kate und William bringt auch wieder Bewegung in die britische Thronfolge: Dort nimmt Prinz Charles (68) Rang eins ein. Er ist der älteste Sohn der 91-jährigen Queen Elizabeth II.. An zweiter Stelle steht Charles' ältester Sohn William (35). Ihm folgen seine Kinder George (4) und Charlotte (2) auf Platz drei und vier. Das nächste Kind von William und Kate stünde demnach auf Platz fünf der Thronfolge. Es würde damit Prinz Harry (32) verdrängen.

Video: Kate Middleton und ihre schönsten Grimassen!

ml/dpa/Video: Glomex

Rubriklistenbild: © dpa

Prominente zur Wahl: Von Katzenberger bis Hallervorden

Prominente zur Wahl: Von Katzenberger bis Hallervorden
Video

Hier zeigt uns Helene Fischer ihren perfekten Körper

Hier zeigt uns Helene Fischer ihren perfekten Körper
Video

Graue Haare! Jetzt zeigt sich Daniela Katzenberger auch wie Birgit Schrowange

Graue Haare! Jetzt zeigt sich Daniela Katzenberger auch wie Birgit Schrowange

Kommentare