Drama auf Instagram

Jenefer Riili und Matthias Höhn geschockt! Baby bekommt Morddrohungen - mit heftigen Konsequenzen

+
Drama bei Matthias Höhn und Jenefer Riili!

Großer Schock bei Jenefer Riili und Matthias Höhn! Ihr Baby Milan bekommt Morddrohungen - jetzt ziehen sie heftige Konsequenzen.

Berlin - Jenefer Riili und ihr Freund Matthias Höhn sind überglücklich, seit ihr erster Sohn Milan vor einigen Wochen das Licht der Welt erblickte. Auf Instagram nehmen sie ihre vielen Fans mit durch ihren Alltag und zeigen wie sich ihr Leben als Eltern veränderte. Doch jetzt erschüttert die frischgebackene Mama Jenefer Riili ihre 500.000 Follower auf Instagram mit Videos auf denen sie bitterlich weint - der Grund: Ihr kleiner Milan bekommt Morddrohungen.

Update 15.10: "Berlin - Tag und Nacht": Heftiges Drama! Zuschauer-Liebling wird vergewaltigt 

Matze und Jenefer sind mehr als glücklich mit ihrem Milan.

Jenefer Riili und Matthias Höhn: So steht es um ihre Beziehung

Man könnte meinen, es lief alles perfekt bei den BTN-Stars Matthias Höhn und seiner Jenefer Riili: Gerade erst verkündeten sie auf ihrem YouTube-Kanal, dass sie es auch als Paar noch einmal zusammen versuchen werden. Die Fans freuten sich riesig über diese Neuigkeit - schließlich waren Jenefer Riili und Matze für viele das Traumpaar schlechthin. Die Trennung der beiden, für die Fans bis heute keinen Grund kennen, schockierte viele. 

Nach der Schock-Trennung sind Matthias und Jenefer wieder ein Paar.

Jenefer Riili geschockt: Baby Milan bekommt Morddrohungen

Doch jetzt postet Jenfer Riili ein Foto eines Instagram-Profils in ihrer Story auf Instagram - das Profil trägt den Namen: "milan.riili.wird.sterben". Auch ein Foto des kleinen Milans (hier mehr über seine dramatische Geburt lesen) wurde mit schrecklichen Emojis verziert und trägt den Schriftzug: "Milan.Riili.Hate.Page". Unfassbar, wie Jenefer Riili findet. Unter Tränen berichtet sie, wie sie sich nach dieser Entdeckung fühlt.

Jenefer Riili zeigt ihren Fans das Fake-Profil unter Tränen.

Für die junge Mutter ist klar: "Ich wollte nur sagen, dass ich das auf jeden Fall anzeigen werde. Und, dass das überhaupt nicht geht. Egal, ob das ein Spaß ist oder nicht. Dass man so etwas über ein Baby schreibt, dass muss man sich mal überlegen." Für Jenefer Riili ist total unverständlich "wie Menschen so krank sein können". Sie hofft, dass der Inhaber des Profils seine Konsequenzen kriegen wird.

Total aufgelöst berichtet sie, was diese Seite mit ihr macht.

Selbst konnte sie dem Unbekannten nicht schreiben: Er hatte sie bereits blockiert. Viele Menschen scheinen das Profil aber bereits gemeldet zu haben, denn jetzt ist es nicht mehr verfügbar.

Nach Morddrohungen an Baby Milan: Jenefer Riili und Matthias Höhn kündigen Konsequenz an

Für Fans sehr traurig: Jenefer Riili (hier entlang zu ihrem Instagram-Account) und Matthias Höhn möchten ihr Baby Milan erstmal nicht mehr präsentieren -zumindest sein Gesicht wird nicht mehr zu sehen sein: "Für mich ist nichts wichtiger als das Wohl unseres Sohnes, für uns ist es wichtig, dass es dem Kleinen gut geht. Sowas darf und soll nicht mehr passieren. Ich hatte wirklich eine schlaflose Nacht - und nicht wegen dem Baby."

"Wie kann ein Mensch so krank sein", frägt sich Jenefer Riili mitten in der Nacht.

Einen kleinen Trost hat die verzweifelte Mutter aber: Auf YouTube und auch auf Instagram wird es weitergehen - nur leider ohne das Gesicht ihres Babys. Auch Matthias Höhn wird weiter an seiner Modemarke arbeiten, auch wenn einige Matze-Anhänger deswegen richtig sauer waren.

Natascha Berger

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare