Längste Amtszeit

Schwedens König schlägt 700 Jahre alten Rekord

+
Der schwedische König Carl XVI. Gustaf (2016). Foto: Rainer Jensen

Der Monarch sitzt heute seit genau 44 Jahren und 223 Tagen auf dem Thron in Stockholm. Damit hat er einen landeseigenen Rekord gebrochen.

Stockholm (dpa) - Carl XVI. Gustaf ist seit Donnerstag der schwedische König mit der längsten Amtszeit. Der 71-Jährige sitze nun seit 44 Jahren und 223 Tagen auf dem Thron, teilte das Königshaus mit.

Damit schlage er den fast 700 Jahre alten Rekord von Magnus Eriksson, der Schweden von 1319 bis 1364 regierte.

Eriksson hatte als Dreijähriger den Thron bestiegen und wurde neuen Untersuchungen des Reichsarchivs zufolge nach 44 Jahren und 222 Tagen gestürzt.

In anderen Königshäusern dürfte man über den schwedischen Rekord allerdings milde lächeln. So feierte die britische Königin Elizabeth II. im Februar bereits ihr 66. Thronjubiläum. Der thailändische König Bhumibol war bis zu seinem Tod im vergangenen Jahr 70 Jahre im Amt - und damit dienstältester Monarch der Welt.

Mitteilung Königshaus

Meistgelesen

GNTM-Finale im Couchticker: Und Germany‘s Next Topmodel ist ...

GNTM-Finale im Couchticker: Und Germany‘s Next Topmodel ist ...

GNTM 2018: Welche Kandidatin wurde Germany‘s Next Topmodel?

GNTM 2018: Welche Kandidatin wurde Germany‘s Next Topmodel?

Tom Kaulitz beim GNTM-Finale - Das sagte der Musiker nach der Show

Tom Kaulitz beim GNTM-Finale - Das sagte der Musiker nach der Show

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.