Geschafft, aber glücklich

Silbermond-Frontfrau Stefanie Kloß bringt Sohn zur Welt

+
Die Sängerin Stefanie Kloß der Band Silbermond ist Mutter geworden. Foto: Britta Pedersen

Es ist da, das Silbermond-Baby. Die Sängerin der Band, Stefanie Kloß, und der Gitarrist Thomas Stolle sind Eltern eines Sohnes geworden. Die Fans gratulieren.

Berlin (dpa) - Stefanie Kloß (33), die Frontfrau der Band Silbermond ("Symphonie", "Leichtes Gepäck"), ist zum ersten Mal Mama geworden.

"Hallo ihr Lieben, glücklich und geschafft wollen wir euch heute mitteilen, dass unser kleiner Sohn gesund auf die Welt gekommen ist", schrieb sie am späten Sonntagabend auf den Social-Media-Seiten der Band zusammen mit dem Vater des Kleinen, Silbermond-Gitarrist Thomas Stolle (34). Die beiden posteten ein Schwarz-Weiß-Foto, das zeigt, wie zwei Erwachsenenhände übereinanderliegen und eine kleine Hand nach einem Daumen greift.

"Wir kriegen das Strahlen kaum aus dem Gesicht, aber die Augenringe wahrscheinlich auch erst mal nicht", stellen die beiden fest: "Also, alles wie es sein soll." Für ihren Sohn wünschen sie sich "eine möglichst private und normale Kindheit".

Viele Fans gratulierten den frischgebackenen Eltern schon auf Instagram und Facebook.

Post auf Instagram

Post auf Facebook

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kapitän geht von Bord: Sascha Hehn verlässt das „Traumschiff“

Kapitän geht von Bord: Sascha Hehn verlässt das „Traumschiff“

GNTM-Finale im Couchticker: Und Germany‘s Next Topmodel ist ...

GNTM-Finale im Couchticker: Und Germany‘s Next Topmodel ist ...

US-Medien: Verhaftung von Harvey Weinstein steht bevor

US-Medien: Verhaftung von Harvey Weinstein steht bevor

Tom Kaulitz beim GNTM-Finale - Das sagte der Musiker nach der Show

Tom Kaulitz beim GNTM-Finale - Das sagte der Musiker nach der Show

GNTM 2018: Welche Kandidatin wurde Germany‘s Next Topmodel?

GNTM 2018: Welche Kandidatin wurde Germany‘s Next Topmodel?

Messerattacke auf Tennisstar Kvitova: Verdächtiger in U-Haft

Messerattacke auf Tennisstar Kvitova: Verdächtiger in U-Haft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.