Romanze

Sport-Star Alex Rodríguez schwärmt von Jennifer Lopez

+
Jetzt weiß es jeder: Der Baseballspieler hat eine Romanze mit Jennifer Lopez. Foto: John G. Mabanglo

Läuft da was? Seit Wochen tratscht die US-Presse über eine angebliche Romanze zwischen den beiden Stars. Jetzt schwärmte der Baseballer öffentlich von seiner Neuen.

Los Angeles (dpa) - Die US-Klatschpresse berichtet schon seit Wochen über eine angebliche Romanze zwischen US-Sängerin Jennifer Lopez (47) und dem früheren Baseball-Star Alex Rodriguez (41).

Jetzt macht es der Sportler im US-Fernsehen offiziell: Es sei doch "offensichtlich", sagte Rodriguez am Freitag in der Sendung "The View" auf die Frage, ob sie miteinander ausgehen würden. "Wir haben eine großartige Zeit zusammen." Der Sportler mit dem Spitznamen "A-Rod" schwärmte von Lopez, sie sei ein "erstaunliches Mädchen", sehr klug und zudem eine tolle Mutter.

Lopez hat aus ihrer Ehe mit dem Sänger Marc Anthony neunjährige Zwillinge. Rodriguez ist Vater von zwei Töchtern, 2008 wurde seine Ehe mit Cynthia Scurtis geschieden. Der Sportler war zeitweise mit den Schauspielerinnen Cameron Diaz und Kate Hudson liiert.

The View

Meistgelesen

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil – „Körpersprache von einem toten Frosch“

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil – „Körpersprache von einem toten Frosch“

Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Von Schmuck bis Besteck: So reinigen Sie angelaufenes Silber richtig

Von Schmuck bis Besteck: So reinigen Sie angelaufenes Silber richtig

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.