Traditionell

Steffen Henssler mag herzhaftes Essen zu Weihnachten

+
Steffen Henssler: Kein Kartoffelsalat mit Würstchen an Heiligabend. Foto: Henning Kaiser

Zu Weihnachten darf man beim Essen gerne auch "sündigen", meint Steffen Henssler. Ente, Rotkohl und Knödel stehen bei dem Fernsehkoch auf dem Festtags-Speiseplan.

Hamburg (dpa) - Fernsehkoch Steffen Henssler (45) hält nichts von kalorienarmer Kost zu Weihnachten.

"Man sollte sich mal von dem Wahn befreien, immer alles im Griff zu haben und sich gesund zu ernähren. Man kann auch drei Tage mal die Sau rauslassen", sagte Henssler der Deutschen Presse-Agentur. Für ihn gehörten Ente, dicke Soßen, Kaffee, Kuchen, Schlagsahne und Rotwein einfach dazu.

"Die Leute sollten nicht immer auf Instagram gucken, wie schlank alle sind und am besten noch einen Eiweißdrink zu sich nehmen. Sondern sagen: 'Jetzt gibt es lecker Essen und fertig ist die Lauge'." Er selbst möge es zu Weihnachten klassisch: Ente, Rotkohl, Knödel. "Kartoffelsalat und Würstchen, da bin ich nicht der Typ für", sagte der Entertainer ("Schlag den Henssler") weiter.

Website Steffen Henssler

Mehr zum Thema

Meistgelesen

,Hans im Glück'-Überfall nimmt überraschende Wende!

,Hans im Glück'-Überfall nimmt überraschende Wende!

Einzug in die Top 10: Wo gibt's Heidelbergs besten Kaffee?

Einzug in die Top 10: Wo gibt's Heidelbergs besten Kaffee?

The ,Sky' is the limit! Traumhafte Aussicht auf Heidelberg

The ,Sky' is the limit! Traumhafte Aussicht auf Heidelberg

Eltern nennen Kind wie Diktator: Jetzt müssen sie vor Gericht

Eltern nennen Kind wie Diktator: Jetzt müssen sie vor Gericht

Auto gerät auf Bundesstraße in Gegenverkehr - Drei Tote und acht Schwerverletzte

Auto gerät auf Bundesstraße in Gegenverkehr - Drei Tote und acht Schwerverletzte

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.