Satire

Stephen Colbert produziert Trump-Cartoon-Serie

+
Stephen Colbert baut seine Trump-Satire aus. Foto: Tannen Maury

Die Geschehnisse im Weißen Haus lassen die US-TV-Verantwortlichen jubeln. Bald soll auch eine Trump-Cartoon-Sendung ausgestrahlt werden. Satiriker Stephen Colbert soll sie produzieren.

New York (dpa) - US-Satiriker Stephen Colbert (53) wird eine Cartoon-Serie über das Weiße Haus unter US-Präsident Donald Trump produzieren. Wie der US-Kabelsender Showtime bekanntgab, sollen zehn Folgen zu je einer halben Stunde ab Herbst ausgestrahlt werden.

In einem Statement, aus dem mehrere US-Medien gleichlautend zitieren, erklärt der Sender, die Serie werde Abenteuer von Trumps Vertrauten und Lebemännern beleuchten. Dabei werde man sich befassen mit "der Familie, den Spitzen-Mitarbeitern, Regierungschefs, Golfprofis und jedem anderen, der in seinem Orbit umherirrt".

Er freue sich, dass "der Cartoon-Präsident unsere Dokumentarfilm-Crew in seine private Welt eingeladen hat", wird Colbert in dem Statement zitiert. Der Trump-Cartoon ist bereits ein populärer Teil seiner Sendung "The Late Show with Stephen Colbert", die beim Showtime-Muttersender CBS ausgestrahlt wird.

Ankündigung auf Twitter

Meistgelesen

Heidelberger Schlossbeleuchtung 2018: So traumhaft war das Feuerwerk

Heidelberger Schlossbeleuchtung 2018: So traumhaft war das Feuerwerk

Wegen Chips im Wasser: Gast prügelt auf Bademeister ein

Wegen Chips im Wasser: Gast prügelt auf Bademeister ein

Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen

Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen

Wars das mit der NBA? Chicago Bulls entlassen Zipser!

Wars das mit der NBA? Chicago Bulls entlassen Zipser!

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Finale der WM 2018 im Live-Ticker: Frankreich ist Weltmeister und holt sich den zweiten Stern

Finale der WM 2018 im Live-Ticker: Frankreich ist Weltmeister und holt sich den zweiten Stern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.