Susan Sarandon besucht Erdbebenopfer in Nepal

+
Susan Sarandon und Saailee Tamang, deren Haus beim Erdbeben zerstört wurde. Foto: Narendra Shrestha

Kathmandu (dpa) - US-Schauspielerin Susan Sarandon (68) hat in Nepal Opfer des verheerenden Erdbebens besucht. In dem Dorf Ramkot außerhalb Kathmandus sprach sie mit Einwohnern, die bei der Katastrophe obdachlos geworden waren.

Die Oscar-Preisträgerin ("Dead Man Walking - Sein letzter Gang") unterstützt den Bau neuer Unterkünfte in dem Ort. "Die Beben haben riesigen Schäden verursacht, nun ist die Zeit des Wiederaufbaus gekommen", sagte Sarandon. Sie hoffe, dass die Häuser noch vor Beginn der Monsun-Zeit fertig würden.

Bei den Beben am 25. April und am 12. Mai waren mehr als 8 600 Menschen ums Leben gekommen.

Bilder der Oscars 2017, die noch lange im Gedächtnis bleiben

Bilder der Oscars 2017, die noch lange im Gedächtnis bleiben
Video

Einfach heiß! Sophia Thomalla zeigt sich im knappen String

Einfach heiß! Sophia Thomalla zeigt sich im knappen String
Video

"Mumie": Schwangere Caroline Beil (50) wird heftig beleidigt

"Mumie": Schwangere Caroline Beil (50) wird heftig beleidigt

Kommentare