Tattoo

Twitter-Schlagabtausch zwischen Kermit und Chrissy Teigen

+
Chrissy Teigen hat den Frosch doll lieb. Foto: Christopher Smith/Invision

Aufmerksame Puppe bei Twitter: Kermit der Frosch lässt sich von Model Chrissy Teigen nichts gefallen.

Los Angeles (dpa) - "Muppet Show"-Star Kermit der Frosch und das Model Chrissy Teigen (31) haben sich beim Kurznachrichtendienst Twitter einen kleinen Schlagabtausch geliefert.

Teigen hatte ihre Follower am Donnerstag (Ortszeit) gefragt, welchen Tattoo-Wunsch sie sich als junge Menschen nicht erfüllt hätten und darüber inzwischen glücklich seien. Sie habe glücklicherweise auf eine Tätowierung mit Kermit dem Frosch verzichtet, erklärte die Ehefrau von R&B-Musiker John Legend.

Das konnte Kermit natürlich nicht auf sich sitzen lassen. "Puh! Gut zu hören. Jetzt fühle ich mich nicht so schlecht, weil ich mir dieses Chrissy Teigen-Tattoo nicht habe machen lassen", hieß es auf dem offiziellen Twitter-Account der Puppe.

"Ich glaube, Kermit hat mich gerade unterschwellig gedisst", schrieb die Moderatorin zurück. Böse ist sie dem Frosch aber offenkundig nicht: "Ich liebe ihn jetzt sogar noch mehr."

Chrissy Teigen bei Twitter

Meistgelesen

Unfall auf der A6: Stau und zwei gesperrte Fahrspuren

Unfall auf der A6: Stau und zwei gesperrte Fahrspuren

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

TSG interessiert an nächstem Werder-Stürmer

TSG interessiert an nächstem Werder-Stürmer

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.