US-Designer

Virgil Abloh übernimmt Männermode bei Louis Vuitton

+
Virgil Abloh gibt seinen Einstand bei der Fashion Week in Berlin. Foto: Vianney Le Caer/AP

Mit dem US-Rapper Kanye West arbeitet Virgil Abloh schon seit vielen Jahren zusammen. Mit Off-White hat er auch ein eigenes Label. Jetzt steigt der Designer bei Louis Vuitton ein.

New York/Paris (dpa) - Der Kreativ-Chefstratege von US-Musiker Kanye West entwirft ab sofort die Männermode von Louis Vuitton. Der 1980 im US-Bundesstaat Illinois geborene Virgil Abloh werde seine Entwürfe erstmals im Juni bei der Fashion Week für Männermode in Paris vorstellen, teilte das Modelabel mit.

"Ich bin begeistert", sagte Abloh, der der erste Afro-Amerikaner in dem Job ist, der "New York Times". "Einer jüngeren Generation zeigen zu können, dass für diese Position nicht ein ganz bestimmtes Aussehen Voraussetzung ist, ist ein fantastischer moderner Geist, um loszulegen."

Abloh leitet bereits sein eigenes Label Off-White und arbeitet seit langem mit Musiker Kanye West zusammen, der ebenfalls Mode entwirft.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Rangnick mit Seitenhieb gegen TSG: Darum hat sich Nagelsmann für Leipzig entschieden

Rangnick mit Seitenhieb gegen TSG: Darum hat sich Nagelsmann für Leipzig entschieden

WM 2018 im Ticker: Frankreich und England benennen Metro-Stationen um 

WM 2018 im Ticker: Frankreich und England benennen Metro-Stationen um 

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.