Mit Sohn

Weltstar gönnt sich Auszeit auf Berghof - und wandelt auf Spuren von Helene Fischer

+
Ein Weltstar wartet auf Würstchen. Entspannter Besuch auf einem schweizer Berghof.

Ein echter Weltstar gönnte sich eine kleine Auszeit und überraschte die Besitzer eines Berghofs. Dabei wandelte sie auf den Spuren von Helene Fischer.

Zürich - Superstar Pink begeistert aktuell auf ihrer Tour 2019 die Fans. Doch nicht nur bei ihren Konzerten, wie zuletzt in München, sorgt Pink für Aufsehen, sondern auch abseits der Bühne. Dafür verantwortlich ist ihre Angewohnheit sich ohne große Entourage in den jeweiligen Städten oder Gegenden umzusehen, an denen sie ein Konzert spielt. Zuletzt gönnte sie sich etwa einen FKK-Moment an einem Badesee. Nun überraschte Pink die Mitarbeiter eines Berghofs mit einem Besuch.

„Ab sofort gibt es bei Juckerfarm Heidelbeeren in Pink“, schrieb Martin Jucker, einer der Eigentümer des Familien-Hofs, auf Twitter. Später war klar, was er damit genau meinte: US-Star Pink hatte dem Berghof in der Nähe von Zürich einen Besuch abgestattet. Der Sängerin selbst gefiel es offenbar, denn sie postete einige Fotos vom Berghof auf Instagram und schrieb dazu: „I love this place“, also „Ich liebe diesen Ort“. 

Pink strahlt auf Berghof übers ganze Gesicht

Auf den Bildern ist nicht nur der Hof an sich zu sehen, sondern auch eine gut gelaunte und entspannte Pink, wie sie neben einem großen Grill in der Hocke sitzt. Mit schwarzem Tank-Top, buntem Schal und Strohhut bekleidet, strahlt sie übers ganze Gesicht und wartet offenbar darauf, dass die Würstchen auf dem Grill durch sind. Um Pink herum sind auch andere Hof-Gäste zu sehen, denen der berühmte Besuch entweder nicht aufgefallen ist, oder, die höflich genug waren der Sängerin ihre Entspannungspause zu gönnen.

Pink kam mit Sohn Jameson in die Alpen

Besucht hat Pink den Hof am Tag vor ihrem Stadion-Konzert im nahe gelegenen Zürich. Das berichtet das Schweizer Portal zueriost.ch. Dabei wird auch genaueres zu dem Pink-Besuch berichtet: Demnach kam die Sängerin nicht alleine, sondern gemeinsam mit ihrem zweijährigen Sohn Jameson auf den Berghof. Mit dabei soll außerdem ein Leibwächter gewesen sein. Allerdings soll es sich nur um einen sehr kurzen Stopp gehandelt haben. Dem Bericht nach blieben Pink und ihr Sohn nicht einmal zum Essen, sondern nahmen die Mahlzeit mit ins Auto.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I love this place #juckerhof #switzerland

Ein Beitrag geteilt von P!NK (@pink) am

Pink wandelt auf Helene Fischers Spuren

Für den Berghof ist es nicht der erste Promi-Besuch: Auch Helene Fischer und Adele statteten der Alm bereits einen Besuch ab. Der Auftritt der deutschen Schlager-Königin sorgte im Jahr 2017 aber offenbar für mehr Aufsehen, als der von Pink.

Ein Bodyguard soll das Kommen der Sängerin zuvor telefonisch angekündigt haben. Laut eines Bildes, dass die Juckerfarm via Twitter veröffentlichte, belagerten einige anwesende Gäste den schwarzen Van - davon ist bei dem Pink-Besuch keine Rede.

Pink ist in Schweden in die kalte Ostsee gesprungen - Respekt! Die Pop-Ikone versucht während ihrer Tour Deutschland und Europa auf eigene Faust zu erkunden. In Düsseldorf hat Pink einen besonderen Ort entdeckt. Keiner hat den Superstar bemerkt.

Pink ist beim Konzert eines anderen Stars aufgetaucht - unbemerkt und offenbar ganz privat

rjs

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare