Niedliches Foto aus dem Krankenhaus

Zum dritten Mal in einem Jahr: Ronaldo wieder Papa

Da kann man nur gratulieren: Cristiano Ronaldo ist schon wieder Papa geworden - zum dritten Mal innerhalb eines Jahres.

Madrid - Weltfußballer Cristiano Ronaldo ist erneut Vater geworden. "Alana Martina ist gerade geboren", twitterte der sichtlich stolze Papa am Sonntagabend und postete ein Bild vom Krankenbett seiner Freundin Georgina Rodriguez. "Sowohl Alana als auch Geo geht es gut. Wir sind alle sehr glücklich", schrieb der portugiesische Superstar, für den es bereits das vierte Kind ist.

Auch Ronaldos ältester Sohn Cristiano Jr. (7) war mit im Krankenhaus, um seine Schwester zu begrüßen. Zur mittlerweile sechsköpfigen Familie gehören auch die fünf Monate alten Zwillingen Eva Maria Dos Santos und Mateo Ronaldo. Für Rodriguez ist es das erste Kind.

Rubriklistenbild: © Screenshot Twitter/Cristiano Ronaldo

Meistgelesen

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Cathy Hummels postet harmloses Urlaubsfoto mit Kind - Detail bringt Fans auf die Palme

Cathy Hummels postet harmloses Urlaubsfoto mit Kind - Detail bringt Fans auf die Palme

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.