Knappes Rennen vorhergesagt

Kroaten wählen neues Parlament

+
3,8 Millionen Bürger sind in Kroatien wahlberechtigt. Foto: Antonio Bat

Zagreb - Das jüngste EU-Mitglied Kroatien wählt heute turnusmäßig ein neues Parlament. Die Meinungsforscher sagen ein äußerst knappes Rennen zwischen den regierenden Sozialdemokraten (SDP) und der konservativen Oppositionspartei HDZ voraus.

Wer am Ende die neue Regierung bildet, dürften die kleinen Parteien entscheiden. Ihre Zahl ist größer denn je. 3,8 Millionen Bürger sind wahlberechtigt.

dpa

Mehr zum Thema

Altkanzler Schröder wird Aufsichtsrats-Chef bei Rosneft

Altkanzler Schröder wird Aufsichtsrats-Chef bei Rosneft

UN-Generalsekretär nennt Rohingya-Krise "Alptraum"

UN-Generalsekretär nennt Rohingya-Krise "Alptraum"
Video

Das wären die verherrenden Folgen einer nordkoreanischen Atombombe

Das wären die verherrenden Folgen einer nordkoreanischen Atombombe

Kommentare