1. Heidelberg24
  2. Promi & Show

Hartz und herzlich: Nach bestandener Ausbildung – Janine wagt mutigen Schritt

Erstellt:

Von: Sina Koch

Kommentare

Janine legt bei „Hartz und herzlich“ einen sensationellen Erfolg hin. Sie besteht ihre Ausbildung zur Make-up-Artistin mit Bestnoten – und will sich jetzt selbstständig machen.

Janine möchte durchstarten! Die „Hartz und herzlich“- Protagonistin hat sich von dem Alltag in den Mannheimer Benz-Baracken, der von Geldsorgen und Ämterstress geprägt ist, losgelöst und sich zur ausgebildeten Make-up-Artistin gemausert. Die Mannheimerin zeigt, dass man mit Ehrgeiz und Erfolg vieles erreichen kann – denn auch auf Instagram begeistert Janine die „Hartz und herzlich“-Fans mit ihren ausgefallenen Schmink-Looks. Darüber berichtet MANNHEIM24.

SendungHartz und herzlich
SenderRTLZWEI
DrehortBenz-Baracken, Mannheim

„Hartz und herzlich“: Janine freut sich über abgeschlossene Ausbildung – „bedeutet mir sehr viel...“

Janine gehört zu den beliebtesten Gesichtern der TV-Sendung aus den Mannheimer Benz-Baracken. Allerdings ist die Zwillings-Mama nicht ohne Grund Publikumsliebling der RTLZWEI-Sozialdoku: „Hatz und herzlich“-Beauty Janine es allen gezeigt, die nicht an sie geglaubt haben und einen Abschluss mit Bestnote hingelegt.

Hinter der Mannheimerin steckt ein kluges und kreatives Köpfchen. Gleich dreimal hintereinander legte sie ihre Prüfungen mit einer 1,0 ab. „Der Erfolg bedeutet mir sehr viel, weil ich bin mittlerweile 26 fast 27 – zweifache Mama – und kann jetzt endlich sagen: Ich habe etwas in den Händen“, verrät Janine in einer RTL-Videobotschaft.

„Hartz und herzlich“ in Mannheim: Janine möchte sich als Make-up-Artist selbständig machen

Janine ist wohl vielen Zuschauern ein Begriff, weil die Benz-Baracklerin Zwillinge zur Welt brachte – und der Vater anschließend nichts mehr von seinen beiden Kindern wissen wollte. Mit dem Abschluss in ihren Händen schmiedet die „Hartz und herzlich“-Darstellerin jetzt große Zukunftspläne.

„Mit dem Abschluss versuche ich mich jetzt natürlich selbstständig zu machen [...] und dann loszustarten“, so Janine in der Video-Botschaft weiter. Doch nicht nur bei den Dozenten der Make-up School kommt die Arbeit der zweifachen Mama extrem gut an. In den Kommentaren unter ihren Instagram-Beiträgen bekommt Janine bereits erste Jobanfragen.

„Hartz und herzlich“: Janine schließt auch Weiterbildung nicht aus – „steht auf jeden Fall auf der Liste“

Stipendium, Ausbildungsabschluss und Selbstständigkeit: Janine hat noch weitere Meilensteine in Planung. Die „Hartz und herzlich“-Beauty schließt es nicht aus, noch einmal die Schulbank zu drücken und sich weiterzubilden. „Eine Weiterbildung als Kosmetikerin steht auf jeden Fall auf der Liste – da bin ich noch am überlegen“, gibt Janine im RTL-Video preis.

Janine habe ihre berufliche Laufbahn gefunden. Sie möchte nicht weiter in die unterschiedlichsten Berufe reinschnuppern: „Für mich gibt es jetzt erst einmal keine anderen Berufe – entweder Make-up oder Kosmetikerin und bis jetzt ist es definitiv Make-up“, so Janine weiter.

„Hartz und herzlich“: Trotz steiler Karriere – Janine zeigt sich bescheiden und bedankt sich bei Fans

Von Hartz-IV-Empfängerin zur erfolgreichen Make-up-Artistin – das ist ein Werdegang, um den sie vermutlich viele Menschen aktuell beneiden. Doch Janine zeigt sich bescheiden: „Ein Dank an meine Fans, die immer hinter mir standen – lieb euch!“, lässt sie die „Hartz und herzlich“-Zuschauer am Ende ihrer Video-Botschaft wissen.

Wie es bei Janine konkret weitergeht und wie sie den Alltag als selbständige Make-up-Artist sowie die Kinderbetreuung unter einen Hut kriegt, bleibt vorerst abzuwarten. (sik)

Auch interessant

Kommentare