1. Heidelberg24
  2. Promi & Show

„15 Kilo weniger, kein Silikon“ – Carmen Geiss zeigt Model-Fotos aus den 80ern

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katja Becher

Kommentare

Carmen Geiss ist als Unternehmerin und TV-Persönlichkeit bekannt, früher hat sie jedoch auch gemodelt. Auf Instagram zeigt die 57-Jährige Fotos aus den 80ern – noch ganz ohne Beauty-Eingriffe.

Robert und Carmen Geiss zählen zu den beliebtesten TV-Stars Deutschland. Bereits seit 2011 begleitet RTLZWEI die Millionärsfamilie mit den Kameras – und die Fans lieben es in der Sendung „Die Geissens – eine schrecklich glamouröse Familie“ in den Luxusalltag von Carmen, Robert und ihrer Töchter Davina und Shania einzutauchen. Jetzt zeigte Carmen ihren Fans auf Instagram einen Blick in ihre Vergangenheit. Die Model-Fotos aus den 80er Jahren rufen gemischte Reaktionen hervor.

Carmen Geiss in der aktuellen Staffel von „Die Geissens – eine schrecklich glamouröse Familie“
Carmen Geiss in der aktuellen Staffel von „Die Geissens – eine schrecklich glamouröse Familie“ © RTLZWEI/FLORIAN APPELGREN

Carmen Geiss zeigt Model-Fotos aus den 80ern auf Instagram – „15 Kilo weniger und kein Silikon“

Die Selfmade-Millionäre Carmen und Robert führen ein spektakuläres Jetset-Leben. Die Geissens verdienen nicht nur ordentlich Gage für ihre Reality-Doku auf RTLZWEI, sondern sind auch kluge Unternehmer. 1986 gründete Robert Geiss gemeinsam mit seinem Bruder die Modemarke „Uncle Sam“, die sie rund 10 Jahre später für 140 Millionen D-Mark verkauften.

Genau für diese Marke stand Carmen in ihren Model-Jahren schon vor der Kamera, wie sie Anfang 2022 auf Instagram zeigt. Auf den drei Aufnahmen aus den 80ern erkennt man den RTLZWEI-Star kaum wieder. Die damals schon blondierte Carmen posiert im knappen Bikini – die Fotos erschienen damals offenbar in einem Magazin. „Gibt es noch den ein oder anderen, der sich an diese Zeit noch erinnert? Lang lang ist es her“, schreibt die 57-Jährige auf Insta. „Da hatte ich noch 15 Kilo weniger und kein Silikon.“

„Allein ihre Entscheidung“ – Fans verteidigen Carmen Geiss‘ Beauty-Eingriffe auf Instagram

Die Reaktionen auf die alten Model-Fotos von Carmen Geiss fallen ganz unterschiedlich aus. Viele Fans finden, dass Carmen ohne Beauty-Eingriffe besser aussah. „Da sah die Carmen noch sehr natürlich aus...viel schöner als jetzt! Und damit meine ich nicht das Gewicht oder das Alter...tja, was Silikon und Co. anrichten können, kann man hier wieder einmal gut sehen“, kommentiert eine Instagram-Nutzerin unter der Aufnahme. „Silikon ist völlige Verschandelung“, findet eine andere Person in den Kommentaren.

„Es ist allein ihre Entscheidung, denn sie muss sich in ihrer Haut wohlfühlen“, verteidigt ein anderer Fan die Entscheidung von Carmen Geiss, sich im Laufe der Jahre einiger Schönheits-Eingriffe zu unterziehen. Und auch viele weitere feiern Carmen sowohl auf dem Foto aus den 80ern als auch heute: „Waouh. Kaum zu erkennen. Aber heute auch noch so schön. Jedes Alter hat seine Zeit.“ Ein weiterer Promi, der heute ganz anders aussieht, ist Harald Glööckler – wie Aufnahmen aus den 90er Jahren zeigen. (kab)

Auch interessant

Kommentare