1. Heidelberg24
  2. Promi & Show

Account plötzlich privat – Daniela Katzenberger macht Schluss mit Instagram

Erstellt:

Von: Katja Becher

Kommentare

Seit Jahren teilt Daniela Katzenberger Momente ihres Alltags mit ihren Instagram-Followern – doch damit ist jetzt Schluss. Mit welcher Botschaft sich die Kult-Blondine von ihren Fans verabschiedet:

Daniela Katzenberger scheint aktuell wenig Lust darauf zu haben, ihren Fans auf Instagram ständig neuen Content zu liefern. Die prominente Auswanderin kündigte ihren über 2 Millionen Followern am Mittwochmorgen an, dass sie erstmal eine Pause machen wolle – und verabschiedete sich für unbestimmte Zeit von der Social-Media-Plattform. Kurze Zeit später stellte sie ihren Instagram-Kanal auf „privat“. Was ist der Grund?

„Weiß gar nicht mehr, was ich posten soll“: Daniela Katzenberger macht Instagram-Pause

In einer Instagram-Story vom Mittwochmorgen wandte sich Daniela Katzenberger mit einem Selfie im Autospiegel an ihre Fans. Im Hintergrund lief das Lied „Mir ist so langweilig“ von Joely und Oliver. „Ich weiß gar nicht mehr, was ich posten soll, ehrlich gesagt. Irgendwie ist alles schon 1.000 Mal da gewesen und langweilig“, begründete die Kult-Blondine ihre Instagram-Auszeit. „Ich mach mal eine kreative Pause.“

Wann die „Katze“ im Netz wieder aktiv werden will, verriet sie nicht. Fans dürften sich sofort fragen, ob da nicht noch mehr dahinter steckt. Schließlich ist die 36-Jährige seit Jahren dafür bekannt, sich in allen Lebenslagen ganz offen auf Instagram zu zeigen. Zuletzt versorgte Daniela Katzenberger, die aktuell auf Mallorca lebt, ihre Follower mit einem emotionalen Post, in dem sie zugab, Heimweh nach Deutschland zu haben.

Daniela Katzenberger verkündet Instagram-Pause (Fotomontage)
Daniela Katzenberger verkündet Instagram-Pause (Fotomontage) © Henning Kaiser/dpa/Instagram danielakatzenberger/Montage HEADLINE24

Kurz vor Instagram-Pause: Daniela Katzenberger machte Hasskommentare öffentlich

Der ständige Druck, dem viele Influencer auf Instagram ausgesetzt sind, scheint auch an der erfahrenen Daniela Katzenberger nicht spurlos vorbeizugehen. Erst im Oktober hatte sie auf Instagram öffentlich gemacht, dass sie mit Hass-Kommentaren im Netz zu kämpfen habe. In ihrer Story teilte sie die boshaften Nachrichten, die sie täglich per Instagram erreichen. Vielleicht hatte die Kult-Blondine nun die Schnauze voll – und gönnt sich deshalb eine Auszeit von ihren Hatern.

Während es um die „Katze“ erstmal ziemlich ruhig werden dürfte, sorgen ihre prominenten Verwandten weiter für ordentlich Wirbel: Während sich Schwester Jenny Frankhauser als frischgebackene Mama für eine neue TV-Dokusoap von einem Kamera-Team begleiten ließ, entwickelte sich für die Katzenberger-Mama ein ausgewachsener Shitstorm im Netz. Wegen des Umgangs mit ihren Hunden erhielt Iris Klein viel Kritik – sogar Hundeprofi Martin Rütter schaltete sich ein. (kab)

Auch interessant

Kommentare