1. Heidelberg24
  2. Promi & Show

Dschungelcamp 2022: Diese Kandidaten kämpfen um die Krone

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Kommentare

Auch 2022 werden wieder Prominente ins Dschungelcamp geschickt – dieses Mal aber nach Südafrika. Nun hat RTL bekannt gegeben, wer dieses Mal um die Krone kämpfen wird.

Das Jahr 2022 startet mit einem TV-Kracher. Ab Freitag (21. Januar) kämpfen wieder zwölf Promis darum, wer den Titel „Dschungelkönig“ tragen darf. Aufgrund der Corona-Pandemie verschlägt es die Teilnehmer von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ dieses Mal aber nicht nach Australien, sondern nach Südafrika. Die Zuschauer dürfen sich aber trotzdem schon auf ekelhafte und anstrengende Spiele sowie jede Menge Drama freuen. Mittlerweile hat RTL auch bekannt gegeben, welche zwölf Prominente dieses Jahr ins Dschungelcamp ziehen. Ein Überblick über alle Kandidaten:

Dschungelcamp 2022: Jasmin Herren – Witwe von Willi Herren

Nachdem Teilnehmerin Christin Okpara wegen Unstimmigkeiten zu ihrem Impfstatus das Dschungelcamp vorzeitig verlassen musste, rückt Ersatz-Kandidatin Jasmin Herren nach. Die gebürtige Rheinländerin trat bereits als Sängerin auf Mallorca auf und war unter anderem auch schon als Hotelbesitzerin und Unternehmerin bei „Goodbye Deutschland“ zu sehen. Vor gut 20 Jahren lernt sie Schlagersänger Willi Herren kennen und lieben. Nach einem Auf und Ab der Gefühle kommen die beiden 2017 schließlich fest zusammen und heiraten im Juli 2018.

Jasmin Herren – Witwe von Willi Herren
Jasmin Herren – Witwe von Willi Herren © RTL

Fünf Jahre lebt Jasmin zusammen mit Willi und Hund Tommy in Köln. Das Ehepaar nimmt 2019 bei der Reality-Show „Das Sommerhaus der Stars“ teil. Auch bei „Temptation Island VIP“ waren die beiden schon zu sehen. Im April 2021 muss Jasmin Herren einen schweren Schicksalsschlag auf sich nehmen: Willi Herren verstirbt unerwartet. Für Jasmin bricht eine Welt zusammen. Bis Ende 2021 nimmt sie sich die Zeit, den Tod ihres Mannes zu verarbeiten. Mit Hilfe ihrer Freunde findet Jasmin Herren nach und nach zurück zu ihrer alten Lebensfreude und plant mittlerweile schon diverse Projekte für das Jahr 2022.

Dschungelcamp 2022: Linda Nobat – Schlagfertige Bachelor-Kandidatin

Linda Nobat gewann 2018 den Titel „Miss Hessen“ und beschreibt sich selbst als „perfekte Kombination aus Schönheit und Köpfchen.“ Im Jahr 2021 kämpft die 26-Jährige dann beim „Bachelor“ um das Herz von Nico Griesert – und verliert. Das Model wurde am 19. Januar 1995 in Hanau geboren und hat nach dem Abitur Jura studiert. Langweilig sollte es mit der Hessin aber nicht werden.

Linda Nobat – Schlagfertige Bachelor-Kandidatin
Linda Nobat – Schlagfertige Bachelor-Kandidatin © RTL

Bereits beim „Bachelor“ hat sie gezeigt, wie sehr sie polarisieren kann. So droht die 26-Jährige sogar Gewalt gegenüber Nico Griesert an, weil sie kein Einzeldate bekommen hat. „Ich überlege mir wirklich, ob mir die Hand ausrutscht. Könnte ich boxen, hätte er ein paar Uppercuts bekommen“, sagt Nobat damals ein Mitkandidatin.

Dschungelcamp 2022: Tara Tabitha – Single-Dame aus Österreich

Tara Tabithe ist in ihrer Heimat Österreich bereits ein richtiger Star. Die 28-Jährige moderierte bereits vor etwa zehn Jahren die Sendung „Saturday Night Never - So feiert Österreichs Jugend“ auf dem Sender ATV. Mit ihren lustigen Sprüchen und speziellen Outfits wurde die Wienerin sogar so beliebt, dass sie eine weitere Show namens „Tara und Moni“ erhielt. In Deutschland ist die Wienerin bislang nur durch „Ex on the Beach“ bekannt, wo sie im März 2021 mitgemacht hat.

Tara Tabitha – Single-Dame aus Österreich
Tara Tabitha – Single-Dame aus Österreich © RTL

Über die Jahre hinweg hat Tara Tabithe gleich mehrere Schönheits-OPs an sich durchführen lassen und zeigt sich stolz auf ihren Körper. Die Single-Dame ist sogar schon ganz heiß darauf, die Jungs im Dschungelcamp abzuchecken. Wenn der richtige Mann dabei ist, würde die 28-Jährige sogar ihre Hüllen fallen lassen!

Dschungelcamp 2022: Janina Youssefian – Comeback des Teppichluders

Janina Youssefian ist in der deutschen Medienlandschaft auch als „Teppichluder“ bekannt. Der unrühmliche Spitzname geht auf eine Affäre mit Dieter Bohlen im Jahr 2000 zurück, bei der beide einmal in flagranti in einem Teppichladen erwischt worden sind. Kurz darauf, im Januar 2001, landet das deutsch-iranische Model auf dem Cover des Playboy. Die große TV-Karriere begann 2013 mit der Reality-Show „Reality Queens auf Safari“. Es folgten Auftritte bei „Promi Big Brother“, „Goodbye Deutschland“, „Promi Shopping Queen“ und zuletzt 2016 „Adam und Eva - Promis im Paradies“.

Janina Youssefian – Comeback des Teppichluders
Janina Youssefian – Comeback des Teppichluders © RTL

Youssefian wurde am 19. November 1982 oder 1984 in Teheran geboren und wanderte mit 15 Jahren zusammen mit ihren Eltern nach Hamburg aus, wo eine Ausbildung zur Kosmetikerin folgte. Für ihre Teilnahme im Dschungelcamp hat die 39-Jährige einen guten Grund. „Ich versuche einfach, so nen Imagewechsel zu haben und einfach den Menschen zu erzählen, dass ein bisschen mehr hinter mir steckt.“. Wegen einer rassistischen Beleidigung gegenüber der dunkelhäutigen Dschungelcamp-Kandidatin Linda Nobat musste Janina Youssefian das Camp an Tag 4 verlassen.

Dschungelcamp 2022: Tina Ruland – Campmutti wider Willen?

Tina Ruland ist bereits seit 1991 als Schauspielerin aktiv und hat in dieser Zeit in zahlreichen Fernsehfilmen und Serien mitgespielt. Ihr Durchbruch gelang der gebürtigen Kölnerin an der Seite von Til Schweiger in der Komödie „Manta, Manta“. Es folgten Rollen in den Märchenfilmen „Das Zauberbuch“ und „Der Feuervogel“, eine Nebenrolle in der Komödie „Harte Junge“ und Auftritte in Serien wie „Ein Fall für zwei“, „Tatort“, „Das Traumschiff“ oder „Rosamunde Pilcher“. Im Jahr 2018 nahm Ruland zudem an der RTL-Show „Let´s Dance“ teil.

Tina Ruland – Campmutti wider Willen?
Tina Ruland – Campmutti wider Willen? © RTL

Die Schauspielerin wurde am 9. Oktober 1966 geboren und hat nach dem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft absolviert. Währenddessen hatte Ruland einen Auftritt als Hintergrundsängerin in der „ZDF Hitparade“ und wurde zum 1988 zum „Playmate des Monats“ März. „Ich bin nicht die Mutigste. Aber vielleicht wachse ich ja über mich hinaus“, sagt die 55-Jährige und betont, dass sie nicht die „Campmutti“ sein möchte.

Dschungelcamp 2022: Anouschka Renzi – Aus Geldnot nach Südafrika

Anouschka Renzi ist eine Schauspielerin, die seit 1985 in zahlreichen Filmen, Serien und auch am Theater spielt. Zu ihren Rollen gehören Auftritte bei „SOKO Leipzig“, Verbotene Liebe“, „In aller Freundschaft“ und „Das perfekte Promi-Dinner“. Auch die 57-Jährige hat schon zweimal die Hüllen für den Playboy fallen lassen, weshalb es zu einem Mega-Streit zwischen ihr und Desiree Nick gekommen ist. Wie RTL stolz verkündet, habe Renzi bereits 13 Mal die Anfrage zum Dschungelcamp abgelehnt. Doch die gebürtige Berlinerin scheint keinen anderen Ausweg zu haben.

Anouschka Renzi – Aus Geldnot nach Südafrika
Anouschka Renzi – Aus Geldnot nach Südafrika © RTL

„Ich habe keine Lust, meine Lebensversicherungen, meine Sicherheiten auszugeben“, erklärt Anouschka Renzi und ergänzt, dass sie seit Beginn der Pandemie nicht viele Rollen hätte ergattern können. „Ich werde versuchen, mich nicht provozieren zu lassen. Ich bin mir schon sicher, dass die mich googeln werden und damit sie möglichst viel gesehen werden, auch versuchen, zu provozieren“, ist sich die 57-Jährige sicher.

Dschungelcamp 2022: Harald Glööckler – Pompöös in Südafrika

Harald Glööckler polarisiert schon seit Jahrzehnten mit seinen Designs und seinem Aussehen. Der Modedesigner mag es halt sehr „pompöös“ und extravagant. Der gelernte Einzelhandelskaufmann kann mittlerweile auf eine erfüllte Karriere zurückblicken. Ein Musikalbum, eine eigene Verkaufsshow bei „QVC Deutschland“, Jury-Mitglied bei „Let‘s Dance“ und eine eigene Personality-Doku namens „Glööckler, Glanz und Gloria“ sind nur ein kleiner Ausschnitt. In der Nähe seiner Wahlheimat Kirchheim hat der 56-Jährige sogar ein eigenes Cafe eröffnet.

Dschungelcamp 2022: Harald Glööckler – Pompöös in Südafrika
Dschungelcamp 2022: Harald Glööckler – Pompöös in Südafrika © RTL

Was bleibt also noch anderes übrige, als ins Dschungelcamp zu ziehen? „Ich weiß, wir gehen jetzt nicht zum Kaffeekränzchen ins Ritz in London mit der englischen Königsfamilie. Ich weiß, wo ich hingehe und ich gehe davon aus, dass es überhaupt nichts gibt“, sagt Harald Glööckler, der sich bereits seit Wochen auf das Abenteuer in Südafrika vorbereitet.

Dschungelcamp 2022: Lucas Cordalis – Schweres Erbe seines Vaters

Lucas Cordalis ist der erste Teilnehmer des Dschungelcamps, für den es um die Verteidigung der Familienehre geht. Denn sein mittlerweile verstorbener Vater Costa Cordalis (†75) hat 2004 die allererste Staffel von „Ich bin ein Star - holt mich hier raus!“ als Dschungelkönig verlassen. Zudem hat seine Schwägerin Jenny Frankhauser 2017 ebenfalls gewonnen und ist als Dschungelkönigin zurück nach Ludwigshafen gekommen. Ob der 54-Jährige mit den beiden mithalten kann?

Lucas Cordalis – Schweres Erbe seines Vaters
Lucas Cordalis – Schweres Erbe seines Vaters © RTL

Als Sänger, Komponist, Texter und Produzent kann Lucas Cordalis auf mehr als zehn Millionen verkaufte Tonträger und zahlreiche Platin- und Goldauszeichnungen zurückblicken. Doch auch im Reality-TV hat der gebürtige Frankfurter schon einiges an Erfahrung gesammelt. So wurden er, seine Frau Daniela Katzenberger und Tochter Sophia schon mehrfach mit der Kamera begleitet. Doch Cordalis ist auch schlagkräftig unterwegs, gewann 2014 beim „Promiboxen“ und nahm ein Jahr später an der „TV Total Wok WM“ teil. Zuletzt konnte man ihn und seine Frau als Erdmännchen-Paar bei „The Masked Singer“ singen hören. Wegen einer Corona-Infektion durfte Lucas Cordalis noch vor Beginn der Show nicht ins Dschungelcamp einziehen und wird auch nicht mehr nachrücken.

Dschungelcamp 2022: Filip Pavlović – „Bachelorette“-Teilnehmer mit goldenem Ticket

Filip Pavlović sucht bereits seit 2018 die große Liebe im TV. Erst hat es der gebürtige Hamburger bei der „Bachelorette“ Nadine Klein versucht, später dann beim Ableger „Bachelor in Paradise“. Auch für das Dschungelcamp ist der 27-Jährige in Flirtlaune. Doch der Single hat auch außerhalb von Datingshows Erfahrungen im Fernsehen gesammelt. So nimmt Filip Pavlović an der Trashshow „Like Me - I´m famous“ und beim „Sat.1 Promiboxen“ teil. Anfang 2021 gehört der 27-Jährige zudem zu den Teilnehmern der Dschungelcamp-Ersatzshow „Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow“, wo er sich das „goldene Ticket“ für einen Einzug ins echte Camp erkämpft.

Filip Pavlović – „Bachelorette“-Teilnehmer mit goldenem Ticket
Filip Pavlović – „Bachelorette“-Teilnehmer mit goldenem Ticket © RTL

Der Macho aus Hamburg stellt im Gespräch mit RTL aber schon einmal eine große Schwäche klar – das Ekel-Essen. „Da müsste ich jetzt nicht unbedingt als Erster antreten. Da würde ich dem Harald beistehen und die Hand halten. Sportliche Prüfungen wären auf jeden Fall angebrachter für mich.“ Stattdessen will der 27-Jährige lieber eine nette Dame im Dschungel kennenlernen und sie auf ein „stilles Wasser“ einladen.

Dschungelcamp 2022: Eric Stehfest – König der Soap-Stars?

Eric Stehfest macht seinem Namen alle Ehre. Der gebürtige Dresdner hat ein Schauspielstudium in Leipzig absolviert und gehörte von 2014 bis 2019 zur Stammbesetzung von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Auch bei der Konkurrenz-Soap „Unter uns“ war der 32-Jährige zu sehen. Weitere Talente zeigt Stehfest bei „Let´s Dance“ und „Dancing on Ice“, bevor er sich 2019 erstmal aus der Öffentlichkeit zurückzieht. In seinem biografischen Buch „9 Tage wach“ behandelt der 32-Jährige seine mehrjährige Chrystal-Meth-Sucht. Das Werk wird von ProSieben sogar verfilmt.

Eric Stehfest – König der Soap-Stars?
Eric Stehfest – König der Soap-Stars? © RTL

Für das Dschungelcamp kehrt Eric Stehfest nun aber wieder zurück und fokussiert sich auf den Sieg. „Ich möchte diesem Lebensabschnitt die Krone schenken und selber König des Dschungels werden“, sagt der 32-Jährige im RTL-Interview. Dafür werde der Schauspieler in Diskussionen auch „Brände legen“, wenn es sein muss. „Kommt immer darauf an, um was es geht und ob es in einem gewissen Rahmen bleibt. Ich finde, Diskussionen und sich streiten sind sowieso was Gutes. Wäre ja Quatsch, wenn wir uns alle nur Ja und Amen zu allem sagen.“

Dschungelcamp 2022: Manuel Flickinger – „Prince Charming“-Kandidat mit großem Herz

Manuel Flickinger ist vielen seiner Fans seit seiner Teilnahme bei „Prince Charming“ im Jahr 2019 bekannt. Doch schon zuvor versucht der gebürtige Landstuhler sein Glück im Fernsehen – und zwar 2009 bei „Deutschland sucht den Superstar“ und „First Dates“. Seit 2020 ist der Justizfachwirt mit einem Podcast namens „Loveattack“ erfolgreich. Ein Jahr später beweist der Aerobic-Fitnesstrainer bei einem schwul-lesbischen Sportverein in Mannheim bei einer Ausgabe von „Ninja Warrior Germany Promi-Special“, was er wirklich drauf hat.

Manuel Flickinger – „Prince Charming“-Kandidat mit großem Herz
Manuel Flickinger – „Prince Charming“-Kandidat mit großem Herz © RTL

Die Teilnahme ist „eine große Ehre“ für den 33-Jährigen. Sich in der Jubiläumsstaffel die Dschungelkrone zu schnappen wäre ein Traum: „Ich werde natürlich alles dafür tun, dass es irgendwie klappt“, sagt Manuel Flickinger im RTL-Interview. Anders als viele der Kandidaten ist der gebürtige Pfälzer aber keine Drama-Queen, sondern eher harmonisch. „Ich glaube, ich werde im Camp die Person sein, zu der jeder kommen kann. Ich bin ein einfühlsamer Mensch, kann auch gut Leuten zuhören und auf Leute zugehen.“

Dschungelcamp 2022: Peter Althof – Bodyguard der Stars

Peter Althof ist zwar der älteste Teilnehmer des diesjährigen Dschungelcamps, dafür wohl aber auch einer der fittesten. Denn der 66-Jährige ist ehemaliger Kickbox-Weltmeister und Personenschützer, der unter anderem Topmodel Claudia Schiffer, Tennis-Legende Steffi Graf und Box-Weltmeister Muhammad Ali beschützte. Doch 2004 folgte der tiefe Fall nach einer Verurteilung wegen Körperverletzung, die zum Entzug seiner Lizenz und Firma führte.

Peter Althof – Bodyguard der Stars
Peter Althof – Bodyguard der Stars © RTL

„Nobody is perfect. Es ist keiner gleich. Ich bin auch nicht perfekt. Ich bin ein Sicherheitsmann und versuche immer, dass alles gut läuft“, sagt Peter Althof im RTL-Interview. Der ehemalige Bodyguard hat aber auch vor der Kamera Erfahrungen gemacht. So spielte er schon 1985 in dem Kult-Film „Macho Man“ mit. Auch in den Fortsetzungen, die in den Jahren 2017 und 2021 erscheinen, ist er in einer Hauptrolle neben René Weller zu sehen. Der 66-Jährige hat zudem in „Das perfekte Promi-Dinner“ seine Kochfähigkeiten unter Beweis gestellt.

Wer am Ende Dschungelkönig oder Dschungelkönigin wird, können Zuschauer ab dem 21. Januar um 21:30 Uhr sehen. Das Finale wird dann am Samstag (5. Februar) um 22:15 Uhr ausgestrahlt. (dh)

Auch interessant

Kommentare