1. Heidelberg24
  2. Promi & Show

Georgina Fleur: „Hatte Todesangst“ – It-Girl mit heftiger Klinik-Beichte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katja Becher

Heidelberg: Eine Instagram-Story aus einer Frauenklinik versetzten die Fans von Georgina Fleur vor kurzem in große Sorge. Jetzt hat das It-Girl mehr Details verraten:

Update vom 5. Mai: Am 26. April teilte Georgina Fleur mit ihren Instagram-Fans besorgniserregende Videos aus einer Frauenklinik in Heidelberg. Details über die Gründe ihres Klinik-Aufenthaltes verriet das It-Girl nicht – erklärte lediglich, dass sie einen Schwächeanfall erlitten habe. Erst vor wenigen Tagen gab die gebürtige Heidelbergerin Entwarnung, als sie ihren Fans auf Instagram mitteilte, dass sie aus der Klinik entlassen werden konnte. Doch auch da ließ sie offen, warum genau sie überhaupt erst in die Klinik eingeliefert wurde. Seit Wochen halten sich hartnäckige Gerüchte, nach denen Georgina ein Kind mit ihrem On-Off-Verlobten Kubilay Özdemir erwarten soll. Bestätigt hat die 31-Jährige die Schwangerschaft bisher nicht – aber die Gerüchteküche immer wieder ordentlich angeheizt.

In einem neuen Instagram-Update für ihre Fans hat die 31-Jährige endlich mehr über ihren Krankenhausaufenthalt erzählt. „Ich habe keine Luft mehr bekommen. Das ging dann über in eine Panikattacke, ich konnte mich nicht mehr beruhigen, ich hatte viel geweint. Ich hatte Todesangst.“ Warum sie überhaupt eine Panikattacke erlitt, erklärte Georgina nicht weiter. Ihren Fans versicherte sie aber, dass es ihr wieder gut gehe. Das liegt offenbar vor allem daran, dass das It-Girl endlich in seine Wahlheimat Dubai zurückkehren konnte: „In Dubai geht es mir viel besser.“

Georgina Fleur: Fans in Sorge – It-Girl in Heidelberger Frauenklinik eingeliefert

Erstmeldung vom 27. April: Die Schwangerschafts-Gerüchte um Georgina Fleur (31) halten sich seit Wochen hartnäckig – und auch um ihren Gesundheitszustand machen sich die Fans seit Längerem Sorgen. Spätestens seit das It-Girl den Medizin-Check für „Promis unter Palmen“ nicht bestand und deswegen kurzfristig aus der Show gestrichen wurde, rätseln die Follower, was mit der 31-Jährigen wirklich los ist. Jetzt meldete sich Georgina aus einem Krankenhaus in Heidelberg zu Wort. Dort liegt sie offenbar zur Beobachtung in der Frauenklinik!

It-Girl Georgina Fleur wurde in die Frauenklinik in Heidelberg eingeliefert (Fotomontage)
It-Girl Georgina Fleur wurde in die Frauenklinik in Heidelberg eingeliefert (Fotomontage) © Felix Hörhager/dpa/Screenshot Instagram georginafleur.tv/Montage

Sorge um Georgina Fleur: It-Girl in Heidelberger Klinik eingeliefert

Am Montag teilt Georgina Fleur einen kurzen Instagram-Clip, der sie mit einer Kanüle im Arm in einem Krankenhaus-Bett der Frauenklinik in Heidelberg zeigte. Betitelt ist das kurze Video mit „Panik“. Kurze Zeit später meldet sich das It-Girl erneut bei seinen Fans. „Ich wollte euch beruhigen, mir geht´s gut. Ich bin im Krankenhaus und muss über Nacht zur Beobachtung hier bleiben.“ Sie habe am Montag einen Schwäche-Anfall erlitten. Atemnot und Schwindel seien so schlimm gewesen, dass sie umgekippt sei und der Notarzt hätte kommen müssen.

„Ich flieg erstmal nicht nach Dubai“, erklärt das It-Girl sichtlich enttäuscht. In Dubai lebt Georgina bereits seit Mitte Dezember – und teilt mit ihren Instagram-Fans regelmäßig ihren luxuriösen Lifestyle. Leisten kann sie sich das Leben im Luxus wohl auch noch länger. Erst vor Kurzem wurde bekannt, wie groß das Vermögen der gebürtigen Heidelbergerin wirklich ist. In ihrer alten Heimatstadt Heidelberg wollte Georgina offenbar den endgültigen Umzug weiter vorantreiben.

Georgina Fleur: It-Girl in Heidelberger Frauenklinik eingeliefert – wegen Schwangerschaft?

Die Tatsache, dass Georgina Fleur wegen eines Schwäche-Anfalls ausgerechnet in der Frauenklinik liegt, heizt die Schwangerschafts-Gerüchte, die seit Wochen im Netz kursieren, natürlich nochmal ordentlich an. Ausgerechnet bei einem Rountine-Check vor ihrer Teilnahme bei „Promis unter Palmen“ soll die 31-Jährige mit den Baby-News überrascht worden sein. Seitdem versäumt es Georgina nicht, die Gerüchte auf Instagram immer am Brodeln zu halten, teilte zum Beispiel frisch geshoppte Baby-Kleidung mit ihren Fans. Erst Mitte April postete sie außerdem ein Bikini-Foto im Netz, bei dem Fans glauben, einen kleinen Baby-Bauch zu erkennen.

Am Tag nach ihrer Einlieferung ins Krankenhaus meldet sich Georgina Fleur noch einmal bei ihren Fans zurück. Um das It-Girl scheint es doch schlechter zu stehen, als zuvor vermutet: „Muss noch ne Woche hierbleiben... sicher ist sicher“. Wurde ihr der Umzugs-Stress etwa zu viel? Ob ihr On-Off-Verlobter Kubilay Özdemir sie am Krankenbett unterstützt, verrät sie nicht. Nachdem sie ihren On-Off-Freund „Kubi“ nach nur 10 Tagen des Zusammenlebens in Dubai wieder nach Deutschland zurückgeschickt haben, betont sie erst vor wenigen Tagen, dass sie und ihr Verlobter „immer“ ein Paar seien – trotz der räumlichen Trennung. (kab)

Auch interessant

Kommentare