1. Heidelberg24
  2. Promi & Show

Hartz und herzlich: Trennungs-Drama in Benz Baracken – Kathrin verzweifelt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Klaudia Kendi-Prill

„Hartz und herzlich“: Katrin versteht nicht warum sich ihre Tochter Vanessa von Freund Patrick getrennt hat.
„Hartz und herzlich“: Katrin versteht nicht warum sich ihre Tochter Vanessa von Freund Patrick getrennt hat. © RTLZWEI/Screenshot TVNOW

„Hartz und herzlich“ - Trennungsdrama in den Mannheimer Baracken: Völlig überraschend hat sich eine Bewohnerin von ihrem Freund getrennt. Die achtfache Mama Katrin ist einfach nur fassungslos.

Katrins Tochter Vanessa scheint in Liebesdingen vom Pech verfolgt zu sein. Mit dem Vater ihres kleinen Sohnes Levin, den sie mit 17 Jahren bekommen hat, ist sie nicht mehr zusammen. Erst als sie sich als 19-Jährige mit ihrem neuen Freund Marc verlobt, scheint ihr Liebesglück perfekt. Sie denkt sogar darüber nach mit ihm noch ein weiteres Kind zu bekommen. Doch schon nach vier Monaten folgt das böse Erwachen: Völlig überraschend verlässt Marc die Benz-Baracken und kehrt zu seiner Ehefrau zurück.

Von ihr erfährt die Familie von Elvis auch die Wahrheit über ihren Schwiegersohn in spe: Der 30-Jährige habe Vanessa nur ausgenutzt, er soll nie vorgehabt haben seine Ehefrau zu verlassen, geschieden sei er auch nicht. Mutter Katrin kann über dieses Verhalten nur den Kopf schütteln: „Es ist alles gelogen gewesen, er hat uns alles vorgespielt“.

„Hartz und herzlich – Tag für Tag Benz Baracken Mannheim“: Vanessa wird von ihrem Ex belästigt

Besonders pikant: Der damals 30-Jährige Marc hatte zuerst nur Augen für Vanessas jüngere Schwester Jasmin. Nur wegen ihr ist er überhaupt in den Benz Baracken aufgeschlagen. Vor der Beziehung soll er der damals 16-Jährigen seine Liebe gebeichtet haben. Wenige Monate später scheint Marc seinen überstürzten Aufbruch wieder zu bereuen und belästigt Vanessa mit Textnachrichten. Dies geht sogar so weit, dass Vater Elvis einen Video-Appel veröffentlicht, in dem er Marc auffordert, seine Tochter nicht mehr zu belästigen. Dabei erwähnt er auch, dass Vanessa wieder einen Freund hat, mit dem sie sehr glücklich ist.

Und tatsächlich, mit Patrick scheint die 21-Jährige jemanden gefunden zu haben, der ihr den Glauben an die Liebe zurückgibt. 2020 zieht das Paar sogar zusammen in die Benz Baracken. Mit ihrem vierjährigen Sohn Levin will sich die Auszubildende in der Altenpflege auf drei Zimmern im Grünen Block ein neues Leben aufbauen.

„Hartz und herzlich“ aus den Benz Baracken: Vanessa trennt sich von Freund Patrick

Leider wird es auch dieses Mal nichts mit dem Liebesglück – Vanessa hat sich von Freund Patrick getrennt. Mutter Katrin scheint von dieser Neuigkeit überrascht worden zu sein. „Alles blöd, aber auch traurig.“ Sie und ihr Mann Elvis verstehen nicht was zu dieser Trennung geführt hat: „Die sind grad erst zusammengezogen“, stellt die 41-Jährige fest. „Ich weiß nicht was der wirkliche Grund ist - das weiß nur Vanessa“. Um mehr zu erfahren, beschließt sie der 21-Jährigen ihr einen Besuch im Grünen Block abzustatten.

„Hartz und herzlich“ aus den Benz Baracken in Mannheim: Vanessa wütet gegen Elvis und Katrin

Ihre älteste Tochter ist von dieser Stippvisite so gar nicht begeistert. Sie hat das Gefühl, dass ihre Eltern bei der Trennung Partei für ihren Ex-Freund ergriffen haben. „Ihr habt mich schlecht gemacht vor dem Patrick seinem Papa und das geht gar nicht“, wirft sie ihrer Mutter an den Kopf. „Von wegen ‚Vanessa ist zu dumm eine Beziehung zu führen‘“. Katrin glaubt sie habe sich verhört. „Wie bitte? Ich habe gar nichts erzählt, ok?“ Vanessa rudert daraufhin etwas zurück: „Trotzdem hat mich der Papa schlecht gemacht und du standest daneben und hast nichts gesagt“, wirft sie der 41-Jährigen mit Tränen in den Augen an den Kopf.

„Hartz und herzlich“: Vanessa wünscht sich, dass ihre Eltern Elvis und Katrin zu ihr halten würden.
„Hartz und herzlich“: Vanessa wünscht sich, dass ihre Eltern Elvis und Katrin zu ihr halten würden. © RTLZWEI/Screenshot TVNOW

Niemand außer ihrer Schwester Jasmin hätte sich in der Trennungsnacht für sie interessiert. „Der Patrick steht bei dir und heult. Ob ich hier sitze und heule, dafür interessiert sich niemand.“ Katrin will sich diese Vorwürfe nicht weiter anhören und geht wieder nach Hause. Die 21-Jährige ist enttäuscht und sagt unter Tränen: „Ich würde immer hinter meinem Kind stehen, egal was er macht. Das versteht die Mama halt nicht, ganz einfach“. Ob sich die beiden wieder vertragen, was es mit dem Großeinsatz in den Benz Baracken auf sich hat und mit dem die Barackler gerne mal ihr Leben tauschen würden, erfährst Du am 16. März um 20:15 Uhr auf RTLZWEI. (kp)

Auch interessant

Kommentare