Trash-Format geht in die nächste Runde

Kampf der Realitystars 2021 (RTLZWEI): Start, Kandidaten, Sendetermine – alle Infos

„Kampf der Realitystars“ geht im Sommer 2021 in die 2. Runde. Welche Promi-Kandidaten an der neuen Staffel auf RTLZWEI teilnehmen – und bei wem schon jetzt TV-Krach vorprogrammiert ist:

Mit der 2. Staffel von „Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand“ sorgt RTLZWEI in diesem Jahr für DEN Trash-Sommer 2021. Die Liste der 25 mehr oder weniger prominenten Kandidaten lässt die Herzen der Fans schon jetzt höher schlagen – denn unter den Realitystars der diesjährigen Staffel befinden sich die ein oder anderen Paarungen, die schon in anderen TV-Formaten für ordentlich Konfliktpotenzial gesorgt haben. Wir haben alle Infos zur 2. Staffel von „Kampf der Realitystars“ für Dich im Überblick:

SendungKampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand
SenderRTLZWEI
Staffel2
ModerationCathy Hummels
Preis50.000 Euro / Titel Realitystar 2021

Start von „Kampf der Realitystars“ 2021: Wann läuft die 2. Staffel auf RTLZWEI?

Die 2. Staffel von „Kampf der Realitystars“ beinhaltet 10 Folgen, deren Dreharbeiten bereits im Frühjahr 2021 abgeschlossen wurden. Dafür zogen die prominenten Kandidaten für vier Wochen auf die thailändische Insel Phuket, um in diversen Challenges um das Preisgeld von 50.000 Euro und den Titel „Realitystar 2021“ zu kämpfen. Einen genauen Start-Termin der neuen Staffel hat RTLZWEI bisher noch nicht verraten. Fest steht allerdings bereits, dass die neuen Folgen von „Kampf der Realitystars“ im Sommer 2021 im TV ausgestrahlt werden. Fans können damit rechnen, dass der Sender die Trash-Show in einem ähnlichen Zeitraum wie Staffel 1 zeigt, die zwischen Juli und August 2020 ausgestrahlt wurde. Parallel zur Ausstrahlunng im Free-TV hat RTLZWEI bereits angekündigt, dass die neuen Folgen der Show sowohl im RTL-Livestream als auch nachträglich auf TVNOW gestreamt werden können. Eine Preview der jeweilig aktuellen Folge auf TVNOW wird es somit offenbar nicht geben.

Die genauen Sendetermine der 2. Staffel von „Kampf der Realitystars“ im Sommer 2021 findest Du hier, sobald der Sender sie bekannt gegeben hat.

„Kampf der Realitystars“ (RTLZWEI): So läuft die Trash-Show in Thailand ab

Wir auch in der 1. Staffel von „Kampf der Realitystars“ müssen die teilnehmenden C-Promis auch diesmal auf den gewohnten Luxus ihres Alltags verzichten. Die Kandidaten ziehen für einen Monat in eine thailändische Bambushütte an einem Strand auf Phuket. Privatsphäre gibt es für die Realitystars dabei absolut nicht, Luxusgüter wie ein Bett müssen sich die Teilnehmer der RTLZWEI-Show in Challenges erspielen – können diese aber ebenso leicht wieder verlieren. Dafür gibt es für die Promis eine traumhafte Kulisse. Moderatorin Cathy Hummels teilte beim Dreh im Frühjahr 2021 über Instagram bereits erste Eindrücke der Location der 2. Staffel.

Insgesamt werden 25 Promi-Kandidaten bei „Kampf der Realitystars“ dabei sein. Alle Teilnehmer mussten sich vor ihrer Ankunft am Traumstrand zunächst zwei Wochen in Quarantäne begeben – zum Schutz vor der Ausbreitung des Coronavirus. Die Show startet zunächst mit zehn Promis. In jeder Folge kommen weitere Kandidaten hinzu, die zwei der bisherigen Teilnehmer bei der „Stunde der Wahrheit“ von der Insel werfen können. Die Neuankömmlinge sind zu Anfang hingegen davor geschützt, direkt wieder rausgewählt zu werden. Außerdem müssen sich die Kandidaten von „Kampf der Realitystars“ regelmäßig einem „Reality Check“ unterziehen, bei dem sie mit der knallharten Meinung der TV-Zuschauer konfrontiert werden. Nach 10 Folgen entscheidet sich schließlich, wer die 50.000 Euro Preisgeld gewinnt – und sich künftig als „Realitystar 2021“ betiteln darf. Es dürfte also auch in der 2. Staffel wieder spannend und emotional werden!

Kandidaten bei „Kampf der Realitystars“ (RTLZWEI): Wer ist bei der 2. Staffel 2021 dabei?

RTLZWEI hat bei der 2. Ausgabe des Trash-Formats einmal mehr dafür gesorgt, dass bei „Kampf der Realitystars“ so viele unterschiedliche Persönlichkeiten wie möglich aufeinander prallen. Einige davon haben so ihre Vorgeschichten, die garantieren, dass es im thailändischen Bambushaus niemals langweilig werden dürfte. Mit von der Partie sind natürlich wieder bekannte Reality-TV-Gesichter wie Ex-“Bachelor“ Andrej Mangold, It-Girl Kader Loth oder die Tochter des kürzlich verstorbenen Willi Herren, Alessia. Die 25 Kandidaten von „Kampf der Realitystars“ 2021 im Überblick:

Der diesjährige Cast von „Kampf der Realitystars“ auf RTLZWEI.
  • Narumol David (55)
  • Gina-Lisa Lohfink (34)
  • Mike Heiter (28)
  • Laura Morante (30)
  • Andrej Mangold (34)
  • Chris Broy (31)
  • Prinz Frederic von Anhalt (77)
  • Aminata Sanogo (26)
  • Paul Elvers (20)
  • Alessia Herren (19)
  • Claudia Obert (59)
  • Evil Jared Hasselhoff (49)
  • Kader Loth (48)
  • Xenia Prinzessin von Sachsen (34)
  • Loona (46)
  • Silvia Wollny (56)
  • Rocco Stark (34)
  • Cosimo Citiolo (39)
  • Tim Kühnel (24)
  • Julia Jasmin Rühle (33)
  • Jenefer Riili (30)
  • Leon Machère (28)
  • Gino Bormann (33)
  • Luigi Birofio (21)
  • Walther Hoffmann (61)

„Kampf der Realitystars“ 2021: Zwischen DIESEN Kandidaten ist Streit vorprogrammiert

Bei 25 Kandidaten, die sich teilweise schon seit Jahren in der Welt des Reality-Fernsehen bewegen, treffen bei „Kampf der Realitystars“ auch die ein oder anderen alten Bekannten aufeinander. So sahen sich zum Beispiel It-Girl Kader Loth und Prinz Frederic von Anhalt auf Thailand nach einem heftigen Streit erstmals wieder. 2005 verklagte Loth den Prinzen wegen angeblicher Prügel-Vorwürfe, die sich allerdings als falsch herausstellten. Daraufhin verklagte wiederum der Trash-Royal das It-Girl auf die Zahlung außergerichtlicher Anwaltskosten. Dies wurde wiederum von einer erneuten Klage von Kader Loth erwidert, bei der es um einen Vorfall in der Reality-Show „Die Burg“ ging. Das Aufeinandertreffen der beiden Persönlichkeiten, die gewöhnlich nicht dafür bekannt sind, ein Blatt vor den Mund zu nehmen, dürfte also durchaus spannend werden.

Auch Ex-“Bachelor“ Andrej Mangold und Chris Broy sind nicht gerade dafür bekannt, gute Freunde zu sein. Die beiden waren erst kürzlich am „Sommerhaus der Stars 2020“ teil, wo es zu heftigen Aueinandersetzungen kam. Grund für den Krach in der TV-Show war Eva Benetatou, die damalige Freundin des bis dato unbekannten Chris Broy. Doch Eva kämpfte kurz zuvor noch in der 9. „Bachelor“-Staffel um das Herz von Andrej Mangold. Inzwischen sind auch Chris und Eva getrennt – Zeit für einen Neuanfang zwischen den beiden Streithähnen Chris und Andrej?

Das wohl größte Zoff-Potenzial findet sich bei Andrej Mangold und Chris Broy – geht der Kampf nach „Sommerhaus der Stars“ hier in die nächste Runde?

Die wohl irrste Vorgeschichte der 2. Staffel von „Kampf der Realitystars“ haben allerdings wohl sicherlich Sängerin Loona und Skandal-Nudel Gina-Lisa Lohfink. Die beiden überraschten 2011 mit einem ominösen Liebesgeständnis, zeigten sich daraufhin immer wieder turtelnd und küssend in der Öffentlichkeit. Erst Jahre später kam heraus, dass die vermeintliche Beziehung reine PR war. Ob sich die beiden Frauen in Thailand zu dieser miesen Masche äußern – und ob sie dafür so gut bei den Zuschauern ankommen, bleibt abzuwarten.

„Kampf der Realitystars“: Wird Alessia Herren nach Tod ihres Vaters Willi überhaupt gezeigt?

Noch vor dem überraschenden Tod von Entertainer Willi Herren (†45), der in der vergangenen Staffel selbst bei „Kampf der Realitystars“ mitmachte, hatte seine 19-jährige Tochter Alessia den Dreh zur neuen Staffel in Phuket abgeschlossen. Somit wurden die Folgen mit Alessia Herren zwar bereits abgedreht – noch ist allerdings unklar, ob diese auch ausgestrahlt werden. Bisher hat RTLZWEI sich nicht dazu geäußert, wie mit den bereits produzierten Aufnahmen der 19-Jährigen verfahren wird.

Die Folgen mit Alessia Herren, Tochter des inzwischen verstorbenen Schauspielers Willi Herren, wurden zwar abgedreht, jedoch ist noch unklar, ob diese auch ausgestrahlt werden.

„Kampf der Realitystars“ (RTLZWEI): DAS ist der Gewinner der 1. Staffel 2020

In der 2. Staffel von „Kampf der Realitystars“ entscheidet sich, wer in die Fußstapfen des Gewinners der letzten Staffel 2020 treten wird. In der 1. Staffel des Trash-Formats holte sich Kevin Pannewitz den Titel „Realitystar 2020“ und sahnte das Preisgeld von 50.000 Euro ab. Der Ex-Fußballprofi setzte sich im Finale gegen „Prince Charming“-Star Sam Dylan, „Sommerhaus der Stars“-Kandidatin Kate Merlan und die spätere „Bachelorette“ Melissa Damilia durch. „Ich hab mit viel gerechnet aber nicht damit, dass ich hier herkomme und alle platt mache“, lautete die kurze und sympathische Dankesrede von Kevin Pannewitz damals, als er den Reality-TV-Pokal in den Händen halten durfte. Wer sich in der neuen Staffel als beliebtester Kandidat von „Kampf der Realitystars“ entpuppt – und sich gegen die beachtliche Anzahl an Konkurrenten durchsetzen kann, dürfte für die Fans auch diesmal besonders spannend werden. (kab)

Rubriklistenbild: © RTL/Karl Vandenhole

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare