1. Heidelberg24
  2. Promi & Show

Nena: Heino teilt gegen Sängerin aus – „Bringt Branche in Bedrängnis“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Bei ihren letzten Konzerten hat Nena für jede Menge Aufruhr gesorgt und dafür eine Menge Kritik geerntet. Auch Schlagerstar Heino geht auf den NDW-Star los.

Mit ihren Skandalen in den letzten Monaten hat sich Nena nicht gerade viele neue Fans gemacht. Mit ihrer Kritik an den Corona-Maßnahmen und sogar der aktiven Aufforderung, diese bei ihren Konzerten zu brechen, ist die Sängerin vielen zu weit gegangen. Andere – vor allem aus der Querdenker-Szene – feiern den NDW-Star allerdings dafür. Unschöne Wort erntet die 61-Jährige unter anderem von Schlagersängerin Kerstin Ott, Chris de Burgh und Heinz Rudolf Kunze. Auch Musik-Ikone Heino meldet sich – und teilt heftig gegen Nena aus!

NameGabriele Susanne Kerner (Nena)
Geboren24. März 1960 in Hagen
PartnerPhilipp Palm
KinderLarissa Kerner, Christopher Daniel Kerner, Simeon Kerner, Samuel Kerner, Sakias Kerner

Nena: Heino teilt gegen Sängerin aus – „War das falscheste Zeichen“

„Das war das falscheste Zeichen, das man nur setzen kann. Die Veranstaltungs- und Kulturbranche hat es schwer genug, wenn da Nena sich gegen die Maßnahmen echauffiert, dann ist das ihr Ding. Aber sie bringt die ganze Branche in Bedrängnis. Es gibt Maßnahmen, die man einhalten muss, wenn man Events durchführt und daran muss man sich eben derzeit halten. Wir sind alle froh, dass es irgendwie wieder losgeht und dass wir spielen können und beim Publikum zu sein“, sagt Heino den Lübecker Nachrichten. Wie Ruhr24 berichtet, schießt auch DSDS-Star Beatrice Egli gegen Nena.

Der 82-Jährige bezieht sich dabei auf die Skandale, mit denen Nena in den letzten Monaten für Aufsehen gesorgt hat. So fordert sie bei einem Konzert in Berlin das Publikum dazu auf, die Corona-Regeln zu brechen. Zudem dankt sie auf Instagram den Teilnehmern einer Querdenker-Demonstration. Auf Mallorca umarmt sie dann Zuschauer, nachdem sie ein paar Wochen zuvor an einer Party für Ungeimpfte teilgenommen hat, die von einem bekannten Verschwörungsideologen organisiert worden ist. Die Sängerin hat mittlerweile den Rest ihrer Tour abgebrochen.

Nena: Heino will Lied von NDW-Star nicht mehr singen

Der Image-Schaden ist zu diesem Zeitpunkt allerdings schon gewaltig. Bei Heino ist Nena sogar so weit unten durch, dass er eines ihrer Lieder aus seinem festen Repertoire genommen hat. Wie der Sänger den Lübecker Nachrichten berichtet, performe er den Song „Leuchtturm“ schon seit vielen Jahren auf seinen Konzerten. Das gehört nun aber der Vergangenheit an. „Für mich ist sie kein Vorbild. Deswegen haben wir im Team beschlossen, ihren Titel ,Leuchtturm’ nicht zu spielen. Dafür singe ich nun das „Schwalbenlied“, das ist ohnehin musikalisch anspruchsvoller“, begründet der 82-Jährige, der sich aktuell auf einer Tour durch Deutschland befindet. (dh) HEIDELBERG24 und Ruhr24 sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare