1. Heidelberg24
  2. Promi & Show

Yacht, Ruhm, Reichtum – so sehr haben sich die Geissens über die Jahre verändert

Erstellt:

Von: Teresa Knoll

Kommentare

Seit 2011 teilen die Geissens ihr Luxusleben in ihrer eigenen Serie auf RTLZWEI mit den Zuschauern. Seitdem hat sich viel getan – die Töchter sind größer geworden und Carmen hat sich der ein oder anderen Beauty-OP unterzogen.

geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
1 / 23„10 Kilo weniger“, schreibt Carmen Geiss zu dem Bild, das sie auf Instagram postet. Es stammt aus ihrer Modelzeit in den 80ern. Auch ohne Botox und Operationen war Carmen eine Schönheit. © dpa:David Ebener; Screenshot Instagram Carmengeiss_1965; Montage HEADLINE24
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
2 / 23Hübsche Mutter, süße Tochter:Auf ihrem Instagram-Kanal posten Davina und Shania ein Bild aus alter Zeit. Auch damals war Carmen schon sehr hübsch, auch wenn sie hier noch deutlich anders aussieht. Welche von den beiden man hier sieht, die 2003 geborene Davina Shakira oder die 2004 geborene Shania Tyra, haben sie allerdings nicht dazugeschrieben. © dpa/David Ebener; Screenshot instagram davinandshania; Montage HEADLINE24
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
3 / 23Ungewohnt: Robert Geiss ohne Brille im Jahr 2012. Die Sonnenbrille mit den dunkelblauen Gläsern wurde später sozusagen sein Markenzeichen, genau wie das breite Lächeln mit vielen blitzend weißen Zähnen. © dpa/David Ebener
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
4 / 23Im Jahr 2012: Ihre Serie „Die Geissens - eine schrecklich glamouröse Familie“ wird von einem Millionenpublikum geschaut. Nicht lang, nachdem die Sendung startete, wird dazu ein Brettspiel rausgebracht. Carmen ist bereits sehr auf ihr Aussehen bedacht: Blonde lange Mähne, vielleicht ein bisschen Filler oder Botox für die Lippen und die Stirn sieht auch recht straff aus. Und auch Robert ist schick in seinem nietenbesetzten, schwarzen Hemd. © dpa/David-Wolfgang Ebener
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
5 / 23So süß: Carmen mit ihren Töchtern Davina und Shania, die auf diesem Bild von 2013 gerade mal acht und neun Jahre alt sind. Trotz ihrer jungen Jahre haben die Eltern sie sozusagen schon auf das Leben als vielbeschäftigte Personen der Öffentlichkeit vorbereitet und sie zu vielen Terminen mitgenommen, wie hier auf eine Veranstaltung für wohltätige Zwecke. © imago
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
6 / 23Immer top gestyled, so kennt man Carmen Geiss. Selbst hier, auf dem Viktualienmarkt in München 2013, beim Kuscheln mit einem Kamel, tritt sie chic mit Pelz und schöner Frisur auf. Eine der „Standard“-OPs, der sich viele Promis unterziehen, hat auch Carmen vornehmen lassen: Ihre Nase ist korrigiert. Sieht aber eigentlich ganz natürlich aus. © dpa/Ursula Düren
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
7 / 23Ich hab die Haare schön: Bei einer Messe in Salzburg hat Robert noch lange blonde Strähnen, auch wenn die Geheimratsecken ganz, ganz langsam zu einer Platte werden. Während er aber über all die Jahre seinem Klamottenstil treu bleibt, einer Mischung aus leger und rockig, lässt er sich 2014 Haare transplantieren. Kein Wunder, muss er doch mit der Wallemähne seiner Frau mithalten, die für einen Friseurbesuch auch gerne mal 200 Euro ausgibt, wie sie in der Serie „Die Geissens“ erzählt. © dpa/Ursula Düren
Da zeigt man gerne, was man hat. Insgesamt fünfmal hat sich Carmen für ihr perfektes Dekolleté unters Messer gelegt. Schon bevor sie ihre Kinder bekam, hatte sie sich Silikon-Implantate einsetzen lassen. Nach der Geburt ihrer zweiten Tochter verrutschte etwas davon – also musste noch mehrmals nachgebessert werden, bis Carmen zufrieden war.
8 / 23Da zeigt man gerne, was man hat. Insgesamt fünfmal hat sich Carmen für ihr perfektes Dekolleté unters Messer gelegt. Schon bevor sie ihre Kinder bekam, hatte sie sich Silikon-Implantate einsetzen lassen. Nach der Geburt ihrer zweiten Tochter verrutschte etwas davon – also musste noch mehrmals nachgebessert werden, bis Carmen zufrieden war. © dpa/Ursula Düren; Montage HEADLINE24
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
9 / 23Trotz seines Reichtums kommt Robert Geiss immer recht bodenständig daher. Das mag an dem Outfit aus Jeans und Rocker-Shirt liegen, die er stets trägt, und das ein bisschen an die Anfänge mit dem Modelabel „Uncle Sam“ erinnert, das er mit seinem Bruder gründete. Nach Roberts eigener Aussage bleibt man auch bodenständig, wenn man in Monaco wohnt: Meterlange Yachten sind da schließlich ein alltäglicher Anblick. © dpa/Rolf Vennenbernd
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
10 / 23Am meisten haben sich sicherlich Davina und Shania verändert, hier zu sehen, wie sie 2014 ihre Mutter bei „Let´s Dance“ anfeuern. Schon über zehn Jahre begleitet die Kamera sie in ihrer Entwicklung von Kindern zu jungen Frauen, die ihren eigenen Weg gehen. © dpa/Rolf Vennenbernd
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
11 / 23Noch nicht so ganz überzeugt scheinen Shania und Davina auf dem Bild von 2014, aber sie mussten natürlich dabei sein, um ihre Mutter zu unterstützen. Carmen Geiss belegte damals bei „Let´s Dance“ den dritten Platz. Im Bild rechts: ihr Tanzpartner Christian Polanc. © imago
Carmen Geiss hatte schon immer ein Händchen für glamouröse Auftritte, schließlich war sie ja mal Model. 2014 bei der Verleihung des 16. Deutschen Fernsehpreises in Köln: Das Dekolleté sitzt, die Lippen sehen aus, als wären sie frisch aufgespritzt. Und natürlich darf bei Robert auch wieder die Brille nicht fehlen.
12 / 23Carmen Geiss hatte schon immer ein Händchen für glamouröse Auftritte, schließlich war sie ja mal Model. 2014 bei der Verleihung des 16. Deutschen Fernsehpreises in Köln: Das Dekolleté sitzt, die Lippen sehen aus, als wären sie frisch aufgespritzt. Und natürlich darf bei Robert auch wieder die Brille nicht fehlen. © dpa/Georg Wendt/Caroline Seidel; Montage HEADLINE24
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
13 / 23Schick auch im Anzug: Während Carmen sich gern fein macht, bleibt Robert eher seinem legeren Stil in Jeans und Lederjacke treu. Wenn es sein muss, kann er aber vornehm, so wie hier auf einer Benefizgala im Jahr 2017. Aber die Brille muss mit. © dpa/Tobias Hase
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
14 / 23In coolen schwarzen Klamotten, gerne auch mit Lederjacke und einem rockigen T-Shirt, so kennt man Robert Geiss. Die Brille mit den blauen Gläsern war, wie hier 2017, später immer mit dabei. © dpa-Zentralbild/Jörg Carstensen
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
15 / 23Noch ziemlich leger, also eher wie der Papa, sind Davina und Shani 2018 unterwegs. Auch Carmen Geiss hält sich hier eher ungewohnt bedeckt. Ein paar Jahre später soll sich das aber ändern: Die Mädchen präsentieren sich auf ihrem Instagram-Kanal 2022 mehr sexy und chic, vor allem aber körperbetont. © imago/Christoph Hardt
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
16 / 23Mit zerzaustem Haar und ungeschminkt: Vor allem die beiden Töchter Shania (l.) und Davina (r.) sehen gar nicht so glamourös aus auf diesem Bild in Venedig 2020, das bei Dreharbeiten der RTLZWEI-Serie „Die Geissens – eine schrecklich glamouröse Familie“ entstand. Seit die Sendung 2011 startete, hat sich einiges an den Geissens geändert – nicht nur, dass Carmen durch OPs, Botox und dergleichen ihr Aussehen angepasst hat. Auch die beiden Töchter sind von zwei süßen Mädels zu hübschen jungen Frauen herangewachsen, die mit ihrem Äußeren kokettieren – und, wie vor allem in Shanias Fall, Geld machen. © imago/Marco Wolf
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
17 / 23Die ein oder andere Beauty-OP hat Carmen Geiss in all den Jahren hinter sich gebracht, sowohl im Gesicht als auch anderswo. Schließlich muss das Dekolleté ja was hermachen, wie hier im Dirndl auf dem Oktoberfest 2021. © dpa:David Ebener; Screenshot Instagram Carmengeiss_1965; Montage HEADLINE24
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
18 / 23Dass Carmen Geiss gerne mal mit ihrem Aussehen herumexperimentiert, ist bekannt. Aber es muss ja nicht immer eine Operation oder Filler sein. 2021 probiert sie eine neue Frisur aus: Etwas stärker gewellt und dunkler als vorher mit ein paar Highlights. Den Fans gefällt es nicht so gut, wie man den Kommentaren auf ihrem Instagram-Profil entnehmen kann. Die kennen und lieben ihre Carmen mit blondiertem Schopf. © dpa:David-Wolfgang Ebener; Screenshot Instagram Carmengeiss_1965; Montage HEADLINE24
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
19 / 23Glamourös und hergerichtet, so kennt man Carmen normalerweise. Aber wahres Selbstbewusstsein beweist man dann, wenn man sich auch mal komplett ungeschminkt zeigen kann: Ohne Make-up, die Haare unfrisiert, so präsentiert sich Carmen 2021 ihren Fans auf Instagram. Sie sei bei einem Check-Up im Krankenhaus. Klar, da kann man die Schminke auch mal weglassen. © dpa:David Ebener; Screenshot Instagram Carmengeiss_1965; Montage HEADLINE24
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
20 / 23„Was ist denn da passiert?“, lautet nicht nur ein Kommentar zu einem neuen Look. Das Lifting, das Carmen Geiss 2021 hat vornehmen lassen, scheint ihre Fans bisher am meisten geschockt zu haben. „Vampir-Lifting“ nennt sich die Prozedur. Man kennt sie von einigen anderen Promi-Damen. Es ist die wahrscheinlich auffälligste Änderung, die Carmen je an ihren Augen hat vornehmen lassen. © dpa:David-Wolfgang Ebener; Screenshot Instagram Carmengeiss_1965; Montage HEADLINE24
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
21 / 23„Gut, dass es Perücken gibt“, schreibt Carmen unter das Foto, das sie mit einer feuerroten Mähne zeigt. Für experimentierfreudige Menschen sind Perücken tatsächlich ein Segen. Manchen ihrer Follower gefällt´s, andere raten ihr dazu, dass sie doch bei den blonden Haaren bleiben soll. Eins hat Carmen aber über all die Jahre bewiesen: Ihr Äußeres ist wandlungsfähig, alles in allem ist sie aber ihrer Linie treu geblieben – samt breitem Lächeln. © dpa/David-Wolfgang Ebener; Screenshot Instagram Carmengeiss_1965; Montage HEADLINE24
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
22 / 23Mittlerweile sind aus den beiden Töchtern junge Frauen geworden, die genauso hübsch wie ihre Mama sind. Shania Geiss, auf diesem Foto von 2022 mit Carmen zu sehen, ist denn auch in die Fußstapfen ihrer Mutter getreten und verdingt sich als Model. © dpa:David-Wolfgang Ebener; Screenshot Instagram Carmengeiss_1965; Montage HEADLINE24
geissens-geiss-robert-carmen-shania-davina-vermoegen-rtlzwei-goodbye-deutschland
23 / 23„Das ist doch nicht Davina!“ Groß geworden ist sie, die ältere Tochter von Robert und Carmen Geiss. Die Fans sind geschockt und manche behaupten sogar, sie hätte sich operieren lassen, so wie ihre Mutter. Das Geld hätte sie ja, schließlich hat Vater Robert mittlerweile ein Vermögen von über 100 Millionen angehäuft. © dpa/David-Wolfgang Ebener; Screenshot Instagram Carmengeiss_1965; Montage HEADLINE24

„Roooooobärt!“ Carmens ikonischer Ruf nach ihrem Mann ist wahrscheinlich das Erste, das die meisten im Ohr, wenn sie an die Geissens denken. Bekannt geworden ist die Familie um Selfmade-Millionär Robert Geiss durch die Serien „Goodbye Deutschland - die Auswanderer“ und „Die Geissens - eine schrecklich glamouröse Familie“. In all den Jahren ist es mit ihnen nie langweilig geworden – aber natürlich ist das Leben zwischen Luxus, Ruhm und Reichtum auch an Familie Geiss nicht spurlos vorübergegangen.

Auch interessant

Kommentare