Nicht essen!

Real ruft Eier zurück - es droht Gefahr durch giftige Stoffe

Eier, die bei Real und Hit verkauft wurden, müssen zurückgerufen werden.
+
Eier, die bei Real und Hit verkauft wurden, müssen zurückgerufen werden.

Rückruf bei Real und Hit: Eier aus Freilandhaltung werden aktuell zurückgerufen. Sie könnten mit giftigen Stoffen belastet sein. 

Dortmund - Wer sich gerade ein Omelett zubereitet oder das perfekte Sieben-Minuten-Ei kocht, sollte besser noch einmal auf die Verpackung der Eier schauen. Denn die können möglicherweise von einem aktuellen Rückruf betroffen sein. Vom Verzehr wird in diesem Fall abgeraten, wie RUHR24.de* berichtet.

Betroffen von dem Rückruf sind Eier des Herstellers Heinrich Goertz GmbH & Co. KG, sie wurden in den Supermärkten Real und Hit verkauft. Die Eier mit der Bezeichnung "Eier M-L "Freilandhaltung FÜR MEHR TIERSCHUTZ", 6er und 10er Packungen" könnten Umweltkontaminante enthalten, die die gesetzlichen Richtwerte überschreiten. Vom Verzehr sollte abgesehen werden. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare