21-Jähriger vermisst!

Mysteriöser Sprung in den Rhein

+
Trotz des Einsatzes der Rettungskräfte konnte der 21-Jährige nicht gefunden werden

Ein recht seltsamer Fall! Ein 21-Jähriger wollte sich im Rhein abkühlen, seitdem wird er vermisst.

Eine Abkühlung im Rhein wurde einem 21-Jährigen zum Verhängnis. Er beschloss, im Stadtteil Lindenhof ins kühle Nass zu springen – und ging er sofort unter. Einer seiner Freunde erkannte die Not und sprang – nachdem der Ertrinkende kurzzeitig auftauchte – sofort hinterher. Vergeblich! Denn der 21-Jährige war, trotz der Unterstützung der Feuerwehr, der DLRG- Wasserrettung, der Rettungsdienste sowie der Polizei und einem Rettungshubschrauber  nicht mehr aufzufinden und wird seitdem vermisst. Sein Freund konnte sich nach der vergeblichen Hilfsaktion noch ans Ufer retten. Nun ermittelt die Kriminalpolizei in diesem mysteriösen Fall. 

nis

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt! 

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt! 

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Kommentare