Auf der A6

Wegen Navi-Gerät zum Geisterfahrer geworden!

+
Die Angst vor Geisterfahrern auf Autobahnen wird immer präsenter. 

Immer häufiger werden Geisterfahrer auf Autobahnen gemeldet. Auch dieser Fall zeigt, das Diskussionen über elektronische Warnsysteme nicht unberechtigt sind...

Ein 81-jähriger Opel-Fahrer war am frühen Sonntagmorgen gegen 5.55 Uhr auf der A 6 bei Mannheim unterwegs. Zum Glück hatte den Geisterfahrer, ein auf der A 6 im Bereich des Viernheimer Kreuz entgegenkommender Fahrer bemerkt und sofort über einen Notruf die Autobahnpolizei Mannheim kontaktiert. Der 81-Jährige konnte durch die Polizeibesatzung in der Nähe des Autobahnkreuzes Mannheim festgestellt und angehalten werden.

Die Beamten sicherten die  Anhalteörtlichkeit, sperrten einen Fahrstreifen und brachten den Senior im Streifenwagen zum Autobahnpolizeirevier Mannheim. 

Wie konnte er auf die falsche Fahrbahn geraten?

Der Geisterfahrer gab bei seiner Befragung an, dass er aus Köln käme und sich strikt an die Anweisungen seines Navigationsgeräts gehalten habe. Daher sei er unwissentlich auf die falsche Fahrbahn gefahren. Der Mann, der auf die Beamten einen desorientierten Eindruck machte, musste auf der Wache seinen Führerschein abgeben. Da er sich uneinsichtig zeigte und seine Fahrt fortsetzen wollte, musste zudem sein Fahrzeug beschlagnahmt werden, um eine Weiterfahrt zu verhindern. Die zuständige Führerscheinstelle muss nun entscheiden, ob er seinen Führerschein wieder erhält. 

Wenige Minuten vor dem Notruf des Zeugen war auf der A 67 bei der Anschlussstelle Lorsch in Hessen bereits ein Falschfahrer gemeldet worden. Hierbei dürfte es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit ebenfalls um den 81-jährigen gehandelt haben. Mögliche Geschädigte werden gebeten, sich telefonisch unter  der Nummer 0621 47093-0 mit dem Autobahnpolizeirevier Mannheim in Verbindung zu setzen.

pol/nis

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Kommentare