Zwei Menschen verletzt

Flixbus verursacht Mega-Stau auf A5 – Rettungskräfte kommen schwer an Unfallort

+
Schwerer Unfall auf der A5 bei Bruchsal sorgt für Stau.

Bruchsal - Ein Unfall zwischen zwei Reisebussen und einem Laster sorgt für einen kilometerlangen Stau auf der A5. Aktuell sind die Rettungskräfte vor Ort.

  • Mega-Stau bis zu 17 Kilometer nach Unfall auf A5
  • Flixbus, Reisebus und ein Lkw beteiligt
  • Zwei Leichtverletzte im Flixbus
  • Rettungskräfte kommen wegen Baustelle nur schwer zum Unfallort

Update 18:15 Uhr: Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der 25-jährige Lkw-Fahrer auf der rechten Spur wegen des Verkehrs auf der A5 bremsen musste – der 42-jährige Flixbus-Fahrer realisiert das zu spät, kann nicht mehr bremsen und fährt auf den Lkw auf. Der 36-jährige Fahrer des nachfolgenden Reisebusses kann ebenfalls nicht mehr schnell genug reagieren und fährt in den verunfallten Reisebus. Der Flixbus wird bei dem Unfall so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden muss. Bei dem Unfall auf der A5 bei Bruchsal werden zwei Fahrgäste im Flixbus leicht verletzt - eine 26-jährige Frau und ein 55-jähriger Mann. Es entsteht insgesamt ein Sachschaden von ca. 60.000 Euro. Der Stau auf der A5 bei Bruchsal ist zwischenzeitlich 17 Kilometer lang.

Schwerer Unfall mit Flixbus auf A5: Zwischenzeitlich 17 Kilometer Stau

Update 17:17 Uhr: Laut der Webseite „Verkehrsinformation.de“ staut sich der Verkehr auf der A5 zwischen der Ausfahrt Kronau und Karlsruhe-Nord auf zwölf Kilometer zurück. Seit circa 17 Uhr ist die Unfallstelle geräumt. Die Fahrgäste sind zu Ersatzbussen gebracht worden.

Erstmeldung vom 11. Oktober, 15:45 Uhr: Auf der A5 hat es am Freitagnachmittag (11. Oktober) zwischen Bruchsal und Karlsruhe mal wieder gekracht: Laut ersten Informationen sind zwei Reisebusse – darunter ein Flixbus – und ein Laster an dem Unfall beteiligt. Bislang ist von einem Verletzen und einem Großaufgebot an Rettungskräften die Rede. 

Oft gelesen: Tödlicher Unfall auf L559 bei Karlsruhe – riesiges Trümmerfeld auf Landstraße!

Schwerer Unfall mit Flixbus auf A5: Stau Richtung Karlsruhe

Laut Polizei soll es gegen 14:30 Uhr auf Höhe Bruchsal kurz nach der Baustelle in Richtung Karlsruhe zu dem schweren Unfall gekommen sein. Da die Lage zunächst unklar gewesen ist, ist ein Großaufgebot an Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf die A5 ausgerückt. Auch ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz – ob die verletzte Person damit abtransportiert worden ist, ist noch nicht bekannt. Durch die Baustelle haben die Rettungskräfte eine erschwerte Anfahrt zur Unfallstelle, da die Autobahn dort von drei auf zwei Spuren verengt ist. 

Aktuell (15:44 Uhr) kommt es auf der A5 in Richtung Karlsruhe zu einem circa sechs Kilometer langen Stau. Der Verkehr wird auf der linken Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Eine Vollsperrung besteht nicht. Auch in Gegenrichtung stockt der Verkehr durch eine Baustelle zwischen Karlsruhe-Nord und Bruchsal auf acht Kilometern.

Auch am Sonntag kracht es wieder auf der A5ein Motorradfahrer wird mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht

jab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare