1. Heidelberg24
  2. Region

A5 bei Bruchsal: Wohnmobil in Flammen – Ehepaar rettet sich in letzter Sekunde

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Nur noch ein Haufen Schutt ist von diesem ausgebrannten Wohnmobil auf einem Rasthof an der A5 übrig.
Nur noch ein Haufen Schutt ist von diesem ausgebrannten Wohnmobil auf einem Rasthof an der A5 übrig. © Einsatz-Report24/Leonard Buchner

Bruchsal – Glück im Unglück hatte ein Ehepaar auf einem Rasthof der A5: Nach einem lauten Knall brennt plötzlich ihr Wohnmobil lichterloh! Die Rettung in letzter Sekunde:

Dramatische Szenen am Samstagnachmittag (3. Juli) auf einem Rasthof an der A5: Gegen 13:30 Uhr ist plötzlich während der Fahrt ein Wohnmobil auf dem Rasthof Bruchsal-Ost in Brand geraten und vollständig ausgebrannt. Es habe einen lauten Knall im Wohnbereich im Inneren gegeben, schildert das geschockte Ehepaar. Der Fahrer und seine Beifahrerin bemerkten die Flammen rechtzeitig, konnten das Wohnmobil noch abstellen und schnell samt Hund aussteigen, so dass alle in Sicherheit waren.

Nur wenig später stand das Fahrzeug in Vollbrand, die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. Die alarmierte und schnell am Einsatzort eingetroffene Feuerwehr hatte das Feuer zwar schnell gelöscht – es war jedoch nichts mehr zu retten. Von dem Wohnmobil ist letztendlich nur ein Schutthaufen übrig geblieben. Verletzt wurde bei dem Inferno glücklicherweise niemand.

Nur noch ein Haufen Schutt ist von diesem ausgebrannten Wohnmobil auf einem Rasthof an der A5 übrig.
Nur noch ein Haufen Schutt ist von diesem ausgebrannten Wohnmobil auf einem Rasthof an der A5 übrig. © Einsatz-Report24/Leonard Buchner

Die Reste des Wohnmobils mussten abgeschleppt, die völlig verschmutze Fahrbahn gereinigt werden. Bis zur Beendigung der Bergungs- und Aufräumarbeiten ist die Straße auf dem Rasthof für den Verkehr gesperrt geblieben. (pek)
 

Auch interessant