Bei Bruchsal

Schwerer Unfall in A5-Baustelle – Mann (73) landet im Krankenhaus

+
Schwerer Unfall auf A5 bei Bruchsal: Mehrere Fahrzeuge krachen kurz vor Baustelle zusammen.

Bruchsal - Aktuell staut sich der Verkehr auf der A5. Grund: Ein schwerer Unfall blockiert mehrere Fahrbahnen in der Baustelle. Alle Infos:

  • Am Mittwochmorgen (12. Februar) ereignet sich ein Unfall auf der A5 in der Baustelle.
  • Mehrere Autos sind an dem Unfall bei Bruchsal beteiligt.
  • Es bildet sich ein Stau von mehreren Kilometern in Richtung Frankfurt.
  • Die Polizei ist vor Ort, ein Hubschrauber ist ebenfalls im Einsatz.

Update, 12:55 Uhr: Die Polizei Karlsruhe gibt Details zum Unfallhergang auf der A5 bekannt. Laut Zeugenaussagen soll ein 73 Jahre alter Kia-Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit die A5 entlang. Ohne vom Gas zu gehen, wechselt er vom linken auf den rechten Fahrstreifen. Dabei stößt er mit dem Heck an einen Peugeot. Der Unfallverursacher schleudert daraufhin gegen eine Betonschutzwand und rutscht dort kurze Zeit entlang bis das Auto auf der Seite zum Stillstand kommt. Dabei trifft der Kia einen weiteren Skoda. 

Wie die Feuerwehr Bruchsal berichtet, ist der Unfallverursacher in seinem Unfallwagen nicht eingeklemmt, sondern „nur“ eingeschlossen. Dennoch wird er bei dem Unfall schwer verletzt. „Die Feuerwehr schaffte einen Zugang zum Unfallfahrzeug über die Heckklappe und unterstützte den Rettungsdienst bei der Versorgung des Fahrers. Ein Notarzt wurde mit dem Rettungshubschrauber an die Einsatzstelle gebracht“, so die Feuerwehr in einer Pressemitteilung. Die Feuerwehr stellt zudem den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher. 

Unfall in Baustelle auf A5: War ein technischer Grund die Ursache?

Die 38-jährige Peugeot-Fahrerin wird mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall auf der A5 wird sie leicht verletzt. Zur Klärung, ob bei dem Fahrzeug des Unfallverursachers ein technischer Defekt vorliegt, wird der Pkw beschlagnahmt. Der Sachschaden wird auf 35.000 Euro geschätzt. 

Nur wenige Stunden später kommt es auch auf der A8 zu einem tödlichen Unfall, bei dem ein erst 22-jähriger Autofahrer ums Leben kommt. 

Stau auf A5: Schwerer Unfall in Baustelle – Hubschrauber im Einsatz

Erstmeldung vom 12. Februar, 9:26 Uhr: Am Mittwochmorgen (12. Februar) gegen 7:45 Uhr ereignet sich auf der A5 bei Bruchsal ein schwerer Unfall im Baustellenbereich. Nach ersten Informationen krachen kurz vor der Baustelle mehrere Autos ineinander. Wie es genau zu dem Unfall auf der A5 kommen konnte, ist bislang noch nicht klar. Ein Auto überschlägt sich und bleibt auf der Seite liegen. Ein weiterer Pkw kracht gegen die Leitplanke.

Bruchsal: Schwere Unfall auf A5 – Person im Wagen eingeklemmt

Wie die Polizei in einer Erstmeldung berichtet, wird bei dem Unfall auf der A5 bei Bruchsal eine Person in ihrem Wagen eingeklemmt. Rettungskräfte sind bereits vor Ort und versuchen, die Person aus dem Auto zu befreien. 

Schwerer Unfall auf A5 bei Bruchsal: Mehrere Fahrzeuge krachen kurz vor Baustelle zusammen.

Neben den Rettungskräften sind Polizei und Feuerwehr im Einsatz. Sie sperren die Unfallstelle an der dortigen Brückenbaustelle. Auch ein Hubschrauber ist im Einsatz.

Bruchsal: Schwerer Unfall auf A5 – Stau von mehreren Kilometern Länge

Durch den Unfall kommt es auf der A5 bei Bruchsal zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Aktuell bildet sich in Richtung Frankfurt ein Stau von 11 Kilometern Länge. Die rechte und die mittlere Spur sind gesperrt.

In der Baustelle bei Kronau kommt es am Donnerstag (20. Februar) auf der A5 zu einem Unfall, an dem mehrere Fahrzeuge beteiligt sind. Der Verkehr staut sich auf einer Länge von 10 Kilometern.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare