Autobahn in Hessen stundenlang gesperrt

Schrecklicher Unfall auf A5: Lkw-Fahrer bleibt an Schilderbrücke hängen und stirbt

+
Tödlicher Unfall auf der A5 in Hessen.

Nach einem Horror-Unfall auf der A5 bei Bad Nauheim ist die Autobahn bis in die frühen Morgenstunden voll gesperrt. Es spielen sich schreckliche Szenen ab: 

Bei einem schrecklichen Unfall auf der A5 in Hessen kommt am Donnerstag ein Lkw-Fahrer ums Leben. Der 66-jährige ist am Nachmittag auf der A5 bei Bad Nauheim unterwegs und bleibt mit seinem Kipplaster an einer Brücke mit einem Verkehrsleitsystem hängen. Seine Ladefläche ist dabei nicht eingefahren – deswegen reißt der Lkw auf derA5 mit dem nach oben ragenden Aufbau die Schilderbrücke komplett ab. Das große Fahrzeug kracht dann gegen eine Betonabgrenzung der hessischen Autobahn.

Oft gelesen: Horror-Crash auf A5: Teurer Sportwagen nur noch Schrotthaufen – Fahrer schwer verletzt

A5 in Hessen: Tödlicher Lkw-Unfall – stundenlange Vollsperrung

Der 66-jährige Lkw-Fahrer aus Hessen stirbt noch auf der A5. Er soll bei dem Unfall nicht angeschnallt gewesen sein. Nach Polizeiangaben entsteht bei dem Unfall ein Sachschaden von rund 500.000 Euro. Die A5 muss stundenlang gesperrt werden – die Sperrung kann erst am frühen Freitagmorgen aufgehoben werden. Zuletzt war es auf der A5 bei Karlsruhe zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem fünf Fahrzeuge beteiligt waren und mehrere Menschen verletzt wurden. 

Dieser Unfall schockiert unsere Leser:  Streifenwagen kracht in vollbesetztes Auto – Fünfköpfige Familie verletzt!

Die Rettungskräfte in Hessen kämpfen am Freitagmorgen auch mit einem Brand in Egelsbach. Aus einer lichterloh brennenden Wohnung müssen der bewusstlose Bewohner und sein Hund gerettet werden. Drei Menschen werden bei dem dramatischen Feuer verletzt.

dpa/kab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare