Verkehrsbehinderungen auf A5 und A6

Unfall am Walldorfer Kreuz – Rettungskräfte stecken selbst im Stau!

+
Stau nach Unfall auf der A5 bei Kronau.

A5/Kronau - Langer Stau nach Unfall am Walldorfer Kreuz. Derzeit staut es sich auf einer Länge von 10 Kilometern. Auch auf der A6 kommt es zu Verkehrsbehinderungen. 

  • Zwischen Walldorfer Kreuz und Kronau kommt es am Donnerstag auf der A5 zu einem Unfall. 
  • Mindestens zwei Fahrzeuge sind an dem Unfall beteiligt. 
  • Es hat sich ein 10 Kilometer langer Stau gebildet.

Grundtext vom 20. Februar: Mal wieder ein Unfall auf der A5 beim Walldorfer Kreuz: Zwischen Kreuz Walldorf und der Anschlussstelle Kronau kommt es gegen 14 Uhr zu einem Unfall, an dem mindestens zwei Fahrzeuge beteiligt sind. In Höhe der wegen einer Baustelle gesperrten Abfahrt Kronau stoßen die Fahrzeuge zusammen. 

A5/Kreuz Walldorf: 10 Kilometer Stau nach Unfall

Wegen des Unfalls, an dem zumindest ein Skoda und ein Seat beteiligt sind, muss die A5 zeitweise voll gesperrt werden. Innerhalb der Baustelle kommen die Rettungsfahrzeuge wegen des Staus teilweise auch nicht wirklich voran. Derzeit staut sich der Verkehr zwischen Heidelberg/Schwetzingen und Kronau auf einer Länge von zehn Kilometern

Aber auch der A6 kommt es in Höhe des Walldorf Kreuz zu Verkehrsbehinderungen. Nähere Informationen, wie es zu dem Unfall kam und wie viele Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt sind, liegen derzeit noch nicht vor. Erst am Dienstag (18. Februar) war es bei Kronau zu einem Unfall auf der A5 gekommen, in dessen Folge sich ein 15 Kilometer langer Stau bildete.

Wenige Kilometer entfernt kommt es auf der A6 bei Sinsheim zu einem schweren Lkw-Unfall, bei dem ein Brummi-Fahrer in der Führerkabine eingeklemmt wird.  

Weitere Informationen folgen.

pri/rmx

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare