Chaos in Richtung Süden

Stau auf der A5: Loch im Tank – Lastwagen blockiert Autobahn!

+
Ein Lastwagen sorgt für Stau auf A5

Ladenburg - Chaos auf der A5 in Richtung Süden: Nachdem Diesel aus einem Sattelzug ausläuft, muss die rechte Spur gesperrt werden. Es bildet sich ein langer Stau:

Am Mittwochnachmittag (19. Juni) ist ein Sattelzug auf der A5 in Richtung Karlsruhe unterwegs. Kurz vor Ladenburg fährt der Lkw über mehrere Spanngurte, die offenbar ein anderer Wagen zuvor auf der A5 verloren hatte. Dann passiert das Unglück: Mit voller Wucht schlägt ein Spanngurt auf der A5 gegen den Tankbehälter des Lkw, schlägt ein Loch ins Metall. Diesel beginnt auf die Fahrbahn der A5 zu laufen. Glücklicherweise bemerkt der Lkw-Fahrer den Unfall rechtzeitig und stoppt seinen Sattelzug in Höhe eines Parkplatzes. Die Feuerwehr wird alarmiert.  

Oft gelesen: Nach Lkw-Unfall in Baustelle: Mega-Stau auf A5!

Stau auf A5: Feuerwehr pumpt Diesel aus Lastwagen

Gegen 13:10 Uhr trifft die Feuerwehr auf der A5 in Richtung Süden ein. Während des Einsatzes auf der A5 müssen insgesamt rund 400 Liter Diesel aus dem kaputten Tank des Lkw abgepumpt werden. Erst nach rund eineinhalb Stunden kann die Feuerwehr den Einsatz wieder beenden. Die A5 ist allerdings durch den Kraftstoff verschmutzt. Außerdem muss der Pannen-Lkw abgeschleppt werden. Aktuell bildet sich auf der A5 ein Stau von rund 8 Kilometern Länge.

Erst vor wenigen Tagen sorgte ein Unfall auf der A5 bei Bruchsal für Stau. Ein Auto kracht gegen einen Lkw, warum ist allerdings noch unklar. Auch am 3. Juni hat die Feuerwehr Karlsruhe alle Hände voll zu tun: Denn auf der A5 fängt ein Lkw Feuer und die Einsatzkräfte müssen sofort ausrücken.

pri/jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare