1. Heidelberg24
  2. Region

Schwerer Unfall auf A5: BMW-Fahrer (69) kracht gegen Bäume – Auto fängt Feuer

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

A5/Walldorf - Bei einem schweren Unfall ist am Vormittag ein BMW X5 von der A5 abgekommen und gegen mehrere Bäume gekracht. Der Fahrer (69) kam in eine Klinik:

Update vom 30. März, 13:51 Uhr: Die Polizei nennt neue Details zum schweren Unfall auf der A5. Ein 69-jähriger Mann war mit seinem BMW X5 auf der A5 von Karlsruhe kommend unterwegs in Richtung Heidelberg. An der Überleitung auf die A6 in Richtung Heilbronn krachte der BMW alleinbeteiligt in die Leitplanke, wurde im Anschluss mehrere Meter hoch durch die Luft geschleudert und landete schließlich im Grünstreifen neben der Fahrbahn.

BMW-Unfall auf A5: Hybrid-Auto fängt Feuer

Die Überleitung zur A6 war für 45 Minuten voll gesperrt. Zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlussstelle Kronau bildete sich ein rund drei Kilometer langer Stau. Der Stau auf der A5 hat sich aufgelöst. Die Hintergründe des Unfalls sind bisher unklar, könnten ersten Ermittlungen zu Folge jedoch medizinischer Ursache sein.

Der Sachschaden liegt bei 80.000 Euro. Neben dem Rettungsdienst, welcher den schwerverletzten Mann in ein nahegelegenes Krankenhaus brachte, war auch die Feuerwehr zur Absicherung des Unfalls mit dem Hybrid-Fahrzeug eingebunden.

Der BMW ist am Walldorfer Kreuz von der A5 abgekommen und in Bäume geschleudert.
Der BMW ist am Walldorfer Kreuz von der A5 abgekommen und in Bäume geschleudert. © HEIDELBERG24/PR-Video/René Priebe

Schwerer Unfall auf A5: BMW schleudert gegen Bäume und fängt Feuer – langer Stau

Erstmeldung vom 30. März, 12:29 Uhr: Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwochvormittag (30. März) auf der A5 ereignet. Gegen 11:30 Uhr ist ein Pkw aus bislang ungeklärter Ursache am Walldorfer Kreuz an der Überleitung zur A6 nach Heilbronn von der Autobahn abgekommen und in einem Grünstreifen in eine Baumgruppe gekracht.

Unfall auf A5 am Walldorfer Kreuz: BMW-Fahrer kracht in Baumgruppe

Der Unfallfahrer war in dem weißen BMW X5 auf der hochfrequentierten A5 unterwegs von Kronau in Richtung Heidelberg. Plötzlich schanzte das Auto laut ersten Informationen von der Unglücksstelle an der Abfahrt zur A6 über die Leitplanke. Der Wagen rammte einen Vorwegweiser, überschlug sich mehrfach und krachte in rund zwei Metern Höhe gegen mehrere Bäume.

Durch die harte Kollision hat der BMW Feuer gefangen! Die Feuerwehr konnte einen Entstehungsbrand an dem Hybridfahrzeug schnell löschen. Der neuwertige BMW wurde völlig zerstört. Der verletzte Fahrer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Das Auto ist am Walldorfer Kreuz von der A5 abgekommen und in Bäume geschleudert.
Das Auto ist am Walldorfer Kreuz von der A5 abgekommen und in Bäume geschleudert. © HEIDELBERG24/PR-Video/René Priebe

Walldorfer Kreuz: Lange Staus nach schwerem Unfall

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ist im Einsatz. Während Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen musste die Abfahrt zur A6 komplett gesperrt werden. Es hat sich ein kilometerlanger Rückstau gebildet.

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert. (pek)

Auch interessant

Kommentare