1. Heidelberg24
  2. Region

Trotz schlechten Wetters zu schnell: Autofahrer (47) rammt Smart auf A5 – 3 Verletzte

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Dossenheim - Nach einem Auffahrunfall auf der A5 mit drei Verletzten steht jetzt die Ursache fest: Der Chevrolet-Fahrer (47) war bei den schlechten Wetterverhältnisse zu schnell.

Update vom 23. Dezember, 14:28 Uhr: Neue Erkenntnisse zum schweren Unfall auf der A5 am Donnerstagmorgen. Demnach hat ein 47-jähriger Chevrolet-Fahrer seine Geschwindigkeit nicht den schlechten Sicht- und Wetterverhältnissen angepasst, kracht deshalb gegen 7 Uhr einem vor ihm fahrenden Smart an der Anschlussstelle Ladenburg ins Heck.

Der Unfallverursacher sowie die beiden Insassen im Smart, der Fahrer (49) und sein Beifahrer (55), werden dabei glücklicherweise nur leicht verletzt. Dennoch sind alle drei Personen zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert worden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, der sich auf rund 30.000 Euro beläuft, wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilt.

Schwerer Unfall auf A5 – Autobahn teils gesperrt, kilometerlanger Stau

Erstmeldung vom 22. Dezember, 8:46 Uhr: Schwerer Unfall am Donnerstagmorgen (22. Dezember) auf der Autobahn 5 bei Dossenheim. Gegen 7:45 Uhr kommt es zu einem Auffahrunfall zwischen Dossenheim und Ladenburg (Baden-Württemberg) mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Aktuell bildet sich ein kilometerlanger Stau.

Auffahrunfall auf A5 bei Dossenheim – kilometerlanger Stau wegen Teilsperrung

Laut HEIDELBERG24-Informationen von der Unglücksstelle ist ein Chevrolet SUV aus bislang unbekannten Gründen auf einen Elektro-Smart gekracht. Durch die Wucht der Kollision prallt der Smart-Firmenwagen rechts in die Leitplanke und wird schwer beschädigt. So baumelt das Hinterrad auf der Fahrerseite nur noch an der Aufhängung.

Da der Smart vollelektrisch ist und die Hinterachse völlig zerstört ist, hat die eingesetzte Feuerwehr hier ein besonderes Auge auf das Unfallfahrzeug.

Nach einem Unfall auf der A5 bei Dossenheim ist eine Fahrspur gesperrt, so dass es zu langen Staus kommt.
Nach einem Unfall auf der A5 bei Dossenheim ist eine Fahrspur gesperrt, so dass es zu einem langen Stau kommt. © HEIDELBERG24/PR-Video/René Priebe

3 Verletzte bei Unfall auf A5 zwischen Dossenheim und Ladenburg

Nach ersten Informationen gibt es drei verletzte Personen. Aktuell ist der rechte Fahrstreifen der vielbefahrenen A5 während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten gesperrt, so dass es zu einem kilometerlangen Rückstau in Richtung Frankfurt kommt.

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Erst Anfang Dezember hat eine Frau die Polizei auf Trab gehalten, die sich bei Sandhausen auf die A5 verirrt hat – beim Gassi gehen mit ihrem Hund. (pek)

Auch interessant

Kommentare