Eine Spur wieder frei

Massen-Crash mit fünf Lkw auf A6: Stundenlange Bergung nach schwerem Unfall

+
Die Unfallstelle auf der A6 bei Kirchardt

Kirchardt - Nach einem Unfall auf der A6, an dem mehrere Lkw beteiligt sind, muss die Autobahn in Richtung Mannheim voll gesperrt werden.

  • Schwerer Unfall auf A6 bei Kirchardt
  • Polizei spricht von mehreren Verletzten 
  • Fünf Fahrzeuge beteiligt
  • Autobahn in Richtung Mannheim teilgesperrt

Update, 21:40 Uhr: Aktuell laufen nach dem Unfall auf der A6 die Reinigungsarbeiten. In Richtung Mannheim staut sich der Verkehr immer noch auf rund fünf Kilometern. Der rechte und der mittlere Fahrstreifen sind weiterhin gesperrt. 

Update von 19 Uhr: Zu einem Unfall mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen kam es am Mittwochnachmittag auf der A6 zwischen Bad Rappenau und Sinsheim-Steinsfurt. Gegen 13 Uhr krachte der Fahrer eines Lkw am Stauende, wahrscheinlich ungebremst, in das Heck eines vor ihm auf dem rechten Fahrstreifen stehenden Lasters. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf einen weiteren Lkw, dieser auf einen Sprinter und der wiederum auf einen Sattelzug geschoben. 

Oft gelesen: Schwerer Lkw-Unfall auf A5 bei Bruchsal – 2 Verletzte

Das Führerhaus des Auffahrenden verkeilte sich im Auflieger des vor ihm stehenden Lkw. Glück für den Fahrer, der hierbei schwer verletzt wurde, war, dass der Auflieger unbeladen war. Der Gesamtsachschaden kann noch nicht genau beziffert werden, dürfte aber bei rund 150.000 Euro liegen. Die A6 war zeitweise vollgesperrt. Derzeit ist der linke Fahrstreifen wieder frei. Die Bergung der Fahrzeuge gestaltet sich schwierig und dauert noch an. Es wird derzeit mit länger anhaltenden Beeinträchtigungen gerechnet.

Oft gelesen: Unfall auf A5: Sechs Verletzte – Retter im Großeinsatz!

A6/Kirchardt: Unfall in Richtung Mannheim – fünf Fahrzeuge beteiligt

Update, 16 Uhr: Nach dem Unfall auf der A6 bei Kirchardt spricht die Feuerwehr am Mittwoch von einem riesigen Trümmerfeld auf der Autobahn. Mindestens zwei Menschen sollen bei dem Zusammenstoß mehrerer Lkw verletzt worden sein. Nach neuen Informationen krachte der Fahrer eines Silozuges in Fahrtrichtung mit voller Wucht auf einen langsam vorausfahrenden Sattelzug. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurden dann auch noch zwei Lkw und ein Transporter ineinander geschoben! 

Ein Lkw-Fahrer musste nach dem Massen-Crash auf der A6 aus seinem völlig demolierten Führerhaus befreit werden. Die A6 bei Kirchardt ist weiterhin voll gesperrt. 

A6/Kirchardt: Massen-Crash auf Autobahn – Vollsperrung nach schwerem Lkw-Unfall

Erstmeldung von 14 Uhr: Schwerer Unfall mit mehreren Lkw auf der A6 bei Kirchardt! Nach ersten Informationen ereignet sich der Unfall am Mittwoch gegen 13 Uhr in Richtung Mannheim. Beteiligt sind vier Lkw und ein Kleintransporter. Die Lage auf der A6 ist aktuell unübersichtlich. Ein riesiges Trümmerfeld erstreckt sich über die Autobahn bei Kirchardt. Nach ersten Informationen der Polizei soll es mehrere Verletzte geben.

A6/Kirchardt: Autobahn nach schwerem Lkw-Unfall voll gesperrt

Die A6 bei Kirchardt ist nach dem schweren Lkw-Unfall in Richtung Mannheim aktuell voll gesperrt. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind im Großeinsatz. Bei dem Crash zwischen mehreren Lkw wurde mindestens ein Lastwagen komplett zertrümmert. Weitere Informationen sind noch nicht bekannt.

Die Unfallstelle auf der A6 bei Kirchardt

Immer wieder ereignen sich auf A6 und A5 teilweise schwere Lkw-Unfälle – wie zum Beispiel Ende Oktober auf der Autobahn bei Sinsheim, wo ein Lkw-Fahrer bei einem Crash schwer verletzt wurde. Nach einer besonders dramatischen Unfall-Serie auf der A6 im Baustellenbereich Walldorfer Kreuz wurde nun sogar ein Tempolimit von 80 km/h eingerichtet.

In Oberderdingen-Flehingen nahe Karlsruhe kommt es tags drauf zu einem schweren Unfall zwischen einem Mercedes und einem VW. Tragischerweise verstirbt der 36-jährige VW-Fahrer noch an der Unfallstelle.  

Am Freitagnachmittag (14. November) kracht es erneut auf der A6 bei Bad Rappenau. Ein Stau von zwischenzeitlich 17 Kilometern ist die Folge. Auf der A6 kommt es leider fast schon täglich zu schweren Unfällen, teils mit tödlichem Ausgang.

kab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare