Crash am Stauende

Unfall-Drama auf A6: Lkw-Fahrer (†35) sofort tot – Rettern bietet sich schreckliches Bild

Unfallstelle auf der A6 zwischen dem Weinsberger Kreuz und Bretzfeld nach einem tödlichen Lkw-Unfall.
+
Die Unfallstelle auf der A6 zwischen dem Weinsberger Kreuz und Bretzfeld. Für einen Lkw-Fahrer kommt jede Hilfe zu spät.

A6/Weinsberger Kreuz - Unfall-Drama auf der A6! Am Mittwochmorgen kommt es bei Heilbronn zu einem tödlichen Lkw-Crash. Die Infos:

Wieder ein schwerer Unfall am Stauende auf der A6 – mit tödlichen Folgen. Gegen 8:15 Uhr am Mittwochmorgen (30. September) kracht es zwischen Bretzfeld und Heilbronn-Neckarsulm. Kurz vor dem Kreuz Weinsberg in Fahrtrichtung Mannheim übersieht ein tschechischer Lkw-Fahrer offenbar ein Stauende in Höhe der Wimmentaler Autobahnbrücke. Wie die Polizei Heilbronn berichtet, rast der 35-Jährige nahezu ungebremst in einen langsam vor ihm fahrenden 40-Tonner.

Das Fahrerhaus wird durch die Wucht des Aufpralls komplett nach hinten gedrückt und total zertrümmert. Für den Unfallfahrer kommt jede Hilfe zu spät, er stirbt noch an der Unfallstelle.

A6: Tödlicher Unfall bei Weinsberger Kreuz – mehrstündige Vollsperrung

Infolge des schweren Unfalls auf der A6 sind zahlreiche Rettungskräfte im Einsatz, die Autobahn muss für die Bergungsarbeiten zunächst auf unbestimmte Zeit voll gesperrt werden. Die Polizei rät allen Autofahrern, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren.

Infolge des tödlichen Unfalls auf der A6 in der Nähe von Heilbronn kommt es zu einer mehrstündigen Vollsperrung.

Tödlicher Unfall auf A6 bei Weinsberger Kreuz

Während der mehrstündigen Bergungsarbeiten kommt es kurz vor dem Weinsberger Kreuz auf der A6 zu einem kilometerlangen Rückstau. Einsatzkräfte der Feuerwehr müssen währenddessen mit einem Kran tätig werden und das Fahrerhaus auseinanderziehen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 130.000 Euro.

Gegen 13 Uhr gibt die Polizei Heilbronn schließlich durch, dass die Fahrbahn geräumt und die Sperrung wieder aufgehoben wurde. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang auf der A6 dauern an.

Erst kürzlich kam es ebenfalls auf der A6 zu einem schweren Lkw-Unfall am Stauende. Auch hier musste die Autobahn in Fahrtrichtung Mannheim voll gesperrt werden, der Unfallverursacher musste mit lebensgefährlichen Verletzungen per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert werden. (Einsatz-Report24/rob)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare