Unfall bei Sinsheim

A6: Lastwagen rast in Stau-Ende – Fahrerhaus komplett zerstört!

+
Lkw-Unfall bei Sinsheim löst Stau aus

Sinsheim - Am Dienstagmorgen ereignet sich auf der A6 ein schwerer Unfall. Der Verkehr staut sich in Richtung Mannheim. Mehr dazu:

Update, 10:43 Uhr: Bei dem Lkw-Unfall auf A6 entsteht ein Schaden in Höhe von 50.000 Euro. Der Sattelzug des Unfallverursachers ist dermaßen beschädigt, dass er abgeschleppt wird. Der andere Truck kann bis zur nahegelegenen Raststätte weiterfahren. Um kurz vor 9 Uhr können alle Spuren wieder freigebeben werden. 

Oft gelesen: Schon wieder Massen-Crash auf A6! Schwerer Unfall fordert 7 Verletzte

Der Rückstau hat zwischenzeitlich rund 5 Kilometer weit gereicht. Beide Lkw-Fahrer bleiben unverletzt. Nur drei Tage später kommt es bei Hockenheim am Vormittag zu einem weiteren schweren Unfall. Die A6 muss voll gesperrt werden.

Auch interessant: Reisebus kracht in Lkw – neun Verletzte bei Unfall auf A6!

Erstmeldung vom 22. Oktober, 8:56 Uhr: Am Dienstagmorgen kracht es auf der A6 bei Sinsheim-Steinsfurt. Um kurz nach 7 Uhr rast ein holländischer Sattelzug in einen Lastwagen, der am Stauende steht. Das Führerhaus des Sattelzugs wird bei dem Unfall völlig zerstört. Nach ersten Informationen wird glücklicherweise niemand bei dem Crash auf der A6 verletzt.

Allerdings bildet ein längerer Stau auf der A6, da sowohl die mittlere als auch die rechte Spur in Richtung Mannheim gesperrt werden müssen. 

Ende Oktober sorgt ein Unfall auf der A5 für ein Verkehrschaos, das auch die A6 und die B36 betrifft. Grund dafür ist ein Crash zwischen einem Ford und einem Lkw. 

pri/jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare