Feuerwehr im Dauereinsatz

Lkw steckt fest! Komplizierte Räumung sorgt für Sperrung auf A6

+
Lkw rast in Waldstück neben der A6 bei Viernheim.

Mannheim/Viernheim - Derzeit staut sich der Verkehr auf der A6 in Richtung Mannheim-Sandhofen. Grund sind die mühsamen Bergungsarbeiten eines Lastwagens, der in eine Böschung gerast ist:

  • Unfall auf A6 
  • Lkw rast auf nasser Fahrbahn in Waldstück
  • Fahrer unverletzt
  • Bergungsarbeiten dauern mehrere Stunden an

Autofahrer, die am Freitag (4. Oktober) auf der A6 und A67 bei Viernheim unterwegs sind, müssen etwas Geduld aufbringen. Denn auf der Autobahn finden aktuell Bergungsarbeiten statt, die einen Stau auslösen. Grund für die Räumungsarbeiten ist ein Lastwagen, der am Vormittag von der nassen Straße abgekommen und in ein Waldstück gerast ist. Wie es dazu kommen konnte, ist aktuell noch völlig unklar.

Lkw fährt in Böschung – Räumungsarbeiten auf A6

Der Fahrer des Lkw kann sich nach dem Unfall auf der A6 glücklicherweise selbst aus dem Wagen befreien. Nach ersten Informationen ist er nicht verletzt.  

Oft gelesenA6 voll gesperrt: PKW rast in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr

Die Bergungsarbeiten des Lastwagens gestalten sich jedoch äußerst schwierig, da er zwischen Bäumen und Gestrüpp feststeckt. Die Lage wird außerdem durch den anhaltenden Regen und dem nassen und weichen Untergrund verschlechtert. Die Feuerwehr, die seit den Vormittagsstunden mit der Räumung beschäftigt ist, hat nun einen Spezialkran angefordert, um die verzwickte Situation auf der A6 zu lösen und den Lkw aus dem Waldstück zu befreien. Dafür muss die A6 in Richtung Mannheim-Sandhofen derzeit auf einer Spur gesperrt werden. 

Unfall auf A6: Eine Spur komplett gesperrt

Wie lange die Bergungsarbeiten noch andauern, ist nicht bekannt. Die Polizei wird anschließend die Ermittlungen auf der A6 zur Unfallaufnahme starten.  

Für Stau sorgen derzeit auch die zahlreichen Bauarbeiten auf den umliegenden Autobahnen, wie A5, A6 und A656. Eine detaillierte Übersicht aller Baustellen findest Du hier

Nach einem Unfall auf der A6 zwischen dem Autobahndreieck Hockenheim und dem Kreuz Walldorf ist die Autobahn Anfang Oktober voll gesperrt. Am Freitag kommt es bei Bruchsal zu einem Unfall mit einem Flixbus, einem Reisebus und einem Lkw - ein Großaufgebot von Feuerwehr und Polizei ist im Einsatz. 

jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare