12 Kilometer Stau

Mega-Stau im Berufsverkehr: A8-Pendler brauchen starke Nerven

+
Verkehrs-Chaos im Berufsverkehr: Mega-Stau nach Lkw-Unfall

A8/Karlsruhe - Wer am Mittwochmorgen über die A8 fährt, kann eigentlich im Bett bleiben: Über 10 Kilometer Stau sorgen für Verkehrs-Chaos im Berufsverkehr.

  • Auf der A8 kommt es gegen 5:30 Uhr zu einem Lkw-Unfall.
  • Lkw-Fahrer wird verletzt und muss im Krankenhaus versorgt werden.
  • Über 10 Kilometer Stau auf A8 in Fahrtrichtung Karlsruhe.

Am frühen Mittwochmorgen kracht es auf der A8 in Fahrtrichtung Karlsruhe. Zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Wolfartsweier kommt es gegen 5:30 Uhr zu einem schweren Auffahrunfall zwischen zwei Lkw auf dem rechten Fahrstreifen. Offenbar übersieht der Fahrer eines Lkw den Bremsvorgang des Vordermanns und kracht in dessen Heck. Der Lkw-Fahrer wird bei dem Unfall auf der A8 verletzt und wird zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Schon kurz nach dem Unfall kommt es auf der A8 zu starken Verkehrsbehinderungen und zu über zehn Kilometer Stau – und das im Berufsverkehr.

Schock in Karlsruhe: Flammen-Inferno in Stadtteil Grünwettersbach – Feuerwehrleute finden Leiche in Wohnung.

A8/Karlsruhe: Über 10 Kilometer Stau nach Lkw-Unfall

Nach dem Unfall auf der A8 arbeiten die Rettungskräfte auf Hochtouren und es sind Feuerwehr Karlsruhe, Rettungsdienste und Polizei im Einsatz. Erst vor wenigen Tagen haben die Einsatzkräfte auf der A8 alle Hände voll zu tun: Am Donnerstag (21. November) kracht es an der gleichen Stelle der A8. Auch hier übersieht ein Autofahrer einen vorausfahrenden Verkehrsteilnehmer und fährt ihm auf. Warum es gerade an dieser Stelle der A8 zu einer Häufung von Auffahrunfällen kommt, die immer wieder für Stau-Chaos sorgen, ist nicht bekannt. Das Tempolimit beträgt in diesem Streckenabschnitt 120 km/h.

Einsatz-Report24/mw

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare