Reifen geplatzt

A81 voll gesperrt! Riesiges Trümmerfeld nach schwerem Unfall

+
An dem Skoda entsteht durch den schweren Unfall auf der A81 Totalschaden.

Heilbronn - Ein Skoda-Fahrer ist gegen 2 Uhr auf der A81 unterwegs. Bei Neuenstadt platzt plötzlich ein Reifen – danach beginnt der Horror:

Es ist der Alptraum eines jeden Autofahrers: Am frühen Montagmorgen (8. April) ist ein Skoda-Fahrer auf der A81 in Richtung Weinsberg unterwegs, als plötzlich ein Reifen platzt. Der Autofahrer verliert daraufhin die Kontrolle, kommt von der Spur ab und kracht gegen einen Lkw, der gerade neben ihm fährt. Im Anschluss wird der Skoda auch noch gegen eine Leitplanke geschleudert.

Auch interessant: Horror-Unfall auf A81: Smart-Fahrer wird aus Wagen geschleudert – sofort tot!

A81 nach schwerem Unfall bei Heilbronn voll gesperrt

Durch den heftigen Zusammenstoß wird der Skoda von dem Sattelzug abgewiesen und kracht anschließend kurz vor der Anschlussstelle Neuenstadt gegen die Leitplanke. Dabei wird der Motorblock über die Autobahn geschleudert – die A81 gleicht einem Trümmerfeld. An dem Skoda entsteht Totalschaden, die Front des Autos wurde fast komplett eingedrückt. 

Riesiges Trümmerfeld nach schwerem Unfall auf A81

Bei dem schweren Unfall haben alle Beteiligten Glück im Unglück: Sowohl die beiden Insassen des Skoda als auch der Lkw-Fahrer werden nur leicht verletzt. 

A81 voll gesperrt: Drei Verletzte nach Unfall bei Heilbronn

Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst sind bis in die Morgenstunden mit einem Großaufgebot an der Einsatzstelle. Die A81 muss in Richtung Weinsberg für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Erst gegen 9 Uhr kann der Verkehr wieder normal fließen.

Am Wochenende kommt es auch auf der B37 bei Wiesloch zu einem schweren Unfall: Ein Mann schwebt in Lebensgefahr, nachdem er mitten in der Nacht auf der B37 von einem Taxi angefahren wurde. Ein Detail gibt Polizei Rätsel auf.

rob

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare