Aquaplaning?

Aquaplaning-Horror auf A81: Fahrer aus Auto geschleudert – sofort tot!

+
Tödlicher Unfall auf A81

Ludwigsburg - Todesdrama auf der A81! Ein Smart-Fahrer wird bei einem schrecklichen Unfall am Engelbergtunnel getötet. 

  • Unfall-Drama auf der A81 bei Ludwigsburg!
  • Ein Smart-Fahrer verliert auf der A81 die Kontrolle über seinen Wagen.
  • Er wird aus dem Auto geschleudert und ist sofort tot. 

Update, 12 Uhr: Wie die Polizei Ludwigsburg mitteilt, handelt es sich um den Toten von der A81 um einen 60-jährigen Mann. Kurz nach dem Engelbergtunnel verliert der Smart-Fahrer auf der A81 offenbar durch Aquaplaning die Kontrolle. Der Smart kracht erst nach rechts in die Leitplanken, schleudert dann über die dreispurige A81 und gegen die Mittelleitplanke. Dabei wird der 60-jährige Fahrer durch die Windschutzscheibe auf die A81 geschleudert. Er ist sofort tot. 

Der führerlose Smart kippt schließlich auf der A81 zur Seite und bleibt mitten auf der Autobahn liegen. Das Fahrzeug muss abgeschleppt werden. Für die Dauer von Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten bleibt die A81 in Richtung Heilbronn bis etwa 8.30 Uhr gesperrt. 

Nur wenige Wochen später kommt es auf der A81 wieder zu einem tragischen Unfall aufgrund von Aquaplaning: Hier werden fünf Kinder schwer verletzt – darunter auch ein fünf Monate altes Baby.

A81/Ludwigsburg: Smart-Fahrer wird bei Unfall aus Wagen geschleudert – sofort tot

Laut ersten Informationen ereignet sich der schreckliche Unfall am Mittwochmorgen auf der A81 am Engelbergtunnel im Kreis Ludwigsburg. Der Fahrer eines Smart ist auf der A81 bei Ludwigsburg vom Leonberg Dreieck in Richtung Heilbronn unterwegs, als das Drama seinen Lauf nimmt: Er verliert – vermutlich wegen Aquaplanings – die Kontrolle über sein Auto. Es kommt zum Unfall.

Oft gelesen: BMW rast in Menschengruppe! Mehrere Schwerverletzte bei Unfall-Drama

A81/Ludwigsburg: Unfall-Drama endet tödlich

Bei dem Horror-Unfall auf der A81 bei Ludwigsburg wird der Fahrer des Smart aus seinem Wagen geschleudert und sieht sich tödliche Verletzungen zu. Das Unfallopfer stirbt noch an der Unfallstelle auf der A81. Der Verkehr in Richtung Heilbronn muss nach dem tödlichen Unfall auf der A81 bei Ludwigsburg über den Strandstreifen geleitet werden, zwei Spuren sind gesperrt.

A81/Ludwigsburg: Tödlicher Unfall bei Ludwigsburg – war Unwetter Schuld?

Heftige Sommergewitter haben am Dienstagabend über dem Süden und Südwesten Deutschlands getobt. Regen, Blitz und Donner trafen vor allem Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland. Die schweren Regenfälle führen in der Nacht immer wieder zu Unfällen auf den Autobahnen im Südwesten. In der Nähe von Koblenz (Rheinland-Pfalz) gab es bei zwei Unfällen auf der A48 mehrere Schwerverletzte. 

kab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare