Skoda kracht in Citroen

Horror-Unfall auf B292: Frontal-Crash fordert 6 Schwerverletzte

+
Sechs Verletzte und knapp 20.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Unfalls auf der B292.

Aglasterhausen - Auf der B292 kommt es zu einem folgenschweren Unfall: Sechs Menschen werden schwer verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert. Was passiert ist:

Auf der B292 in Richtung Mosbach kommt es am Mittwoch (8. Mai) gegen 13:40 Uhr zu einem folgenschweren Unfall: Ein 67-jähriger Skoda-Fahrer gerät nach der Ampel bei Aglasterhausen aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kracht frontal in einen entgegenkommenden Citroen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand erleiden der Skoda-Fahrer und seine 64 Jahre alte Beifahrerin sowie die vier Insassen des Citroens schwere Verletzungen. Eine Frau muss mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die anderen fünf Insassen werden vom Rettungsdienst in verschiedene Krankenhäuser gebracht.

Oft gelesen: Schwerer Unfall in Kirchheim: Frontal-Crash auf Kreuzung

Schwerer Unfall auf B292: Skoda kracht frontal in Citroen

Auch die Feuerwehr Aglasterhausen wird zum Unfallort gerufen, da Betriebsstoffe auf die Straße gelaufen sind. Der Sachschaden wird auf circa 20.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Opfer kommt es zu Verkehrsbehinderungen, weil die B292 gesperrt werden muss. 

Skoda kracht in Citroen – Frontalzusammenstoß auf B292

Immer wieder kommt es zu schweren Unfällen auf der B292: Erst kürzlich wurde eine Frau nach einem Crash mit einem Lkw bei Waibstadt in ihrem Wagen eingeklemmt. In Obrigheim wurden bei einem Unfall auf der B292 mehrere Menschen schwer verletzt – darunter auch ein sieben Monate altes Baby.

pol/esk

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare