+
Im betrunkenen Zustand versucht der 28-Jährige eine drei Meter hohe Tanne zu klauen (Symbolbild).

Ausgegraben und liegengelassen

Oh Tannenbaum – Mann versucht Tanne zu klauen

  • schließen

Altlußheim - Nach einer durchfeierten Nacht kommt der 28-Jährige in Weihnachtsstimmung. Da kommt ihm die drei Meter hohe Andentanne aus einem Vorgarten gerade gelegen ...

Sturzbetrunken kommt ein 28-jähriger Mann am frühen Sonntagmorgen in Altlußheim im Weihnachtsstimmung. 

Aus einem Vorgarten gräbt er hastig eine drei Meter hohe Andentanne aus und versucht den schweren Baum zu stehlen. Dabei überschätzt der junge Mann jedoch seine Kräfte. Auf halbem Weg legt er die Tanne einfach auf einer Straße ab und geht ohne Baum nach Hause. 

Schnell kommt die Polizei auf die Schliche des Baum-Diebes – schließlich konnte sein Handy am Tatort gefunden werden. 

Nach der Festnahme gab der Mann sofort zu, den Baum im betrunkenen Zustand entwendet zu haben. Er konnte sich jedoch nicht mehr daran erinnern, wo er den 1.000 Euro teuren Baum abgelegt hatte. 

Jetzt erwartet den Mann eine Anzeige wegen Diebstahl. Den nächsten Tannenbaum wird er nun wohl auf herkömmlichen Wege beschaffen. Von der gestohlenen Tanne gibt es bisher noch keine Spur. 

Zeugen, die Angaben zum Verbleib der Tanne machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Hockenheim unter Telefon 06205/28600 in Verbindung zu setzen.

pol/mk

Mehr zum Thema

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Kommentare