Nachbarn greifen ein

Mann versucht Ehefrau im Streit zu erwürgen: Haftbefehl!

+
Mann versucht im Streit Ehefrau zu erwürgen. (Symbolbild)

Altrip - Während eines Streits versucht ein 35-Jähriger seine Ehefrau zu erwürgen! Nur durch das Eingreifen von Nachbarn, kommt sie verletzt davon.

Am Sonntag (23. September) um 11:45 Uhr streitet sich ein Ehepaar lautstark! Daraufhin geht der 35-Jährige seiner Ehefrau buchstäblich an die Gurgel:

Der Mann drückt die 36-Jährige zu Boden und würgt sie! Nur durch die Hilfe von Nachbarn und Angehörigen, lässt er von seiner Frau ab. Diese kommt glücklicherweise mit Kratzern, Rötungen im Halsbereich und Schluckbeschwerden davon. 

Wie das Institut für Rechtsmedizin in Mainz bestätigt, hätte die Gewalteinwirkung des Mannes gereicht, um die Frau zu töten – wären die Angehörigen nicht gewesen! Der 35-Jährige wird vorläufig festgenommen und das Amtsgericht in Frankenthal erlässt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Todschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung. Der Ehemann wird in eine JVA gebracht.

jab/pol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare