Ein Spektakel für Groß und Klein 

American Fan Fest am Hockenheimring: Nascar-Pilot Justin Kunz hofft auf Heimtriumph

+
Der Schwarzwälder Justin Kunz ist seit 2016 in der europäischen Nascar-Serie unterwegs.

Hockenheim - Das American Fan Fest findet zum dritten Mal auf dem Hockenheimring statt. Mit dabei: Lokalmatador und Nascar Whelen Euro Series-Nachwuchsfahrer Justin Kunz.

Am 20. September startet das American Fan Fest auf dem Hockenheimring. Und das hat einiges zu bieten: Abseits der Rennstrecke gibt es zahlreiche Attraktionen rund um das Thema US-Cars und dem American Lifestyle. Und auf der Rennstrecke liefern sich die Fahrer der NASCAR Whelen Euro Series mit ihren über 400 PS-starken Wagen spektakuläre Duelle. Die Läufe der Play-offs finden am 21. und 22. September statt und entscheiden, wer in der Saison 2019 zum Champion gekrönt wird. Mit dabei ist auch der Schwarzwälder Justin Kunz, der seit 2016 in der europäischen Rennserie unterwegs ist. Aktuell beißt sich der 22-Jährige in der Top 10 der Elite 2 gegen die internationale Konkurrenz durch. Als Teamkollege der ehemaligen DTM-Lady Ellen Lohr teilt er sich mit ihr den Chevrolet mit der Startnummer 99. Im Interview mit HEIDELBERG24 spricht der Nachwuchsfahrer über das American Fan Fest und über seinen Traum vom amerikanischen Nascar. 

American Fan Fest auf dem Hockenheimring - Spektakel für Groß und Klein

Motorsport zum Anfassen! In kaum einer anderen Rennserie kommen die Fans den Fahrern und Fahrzeugen so nah. Neben einem Autogramm und einem Foto vielleicht noch ein Gespräch mit einem Rennfahrer? Bei der Nascar Whelen Euro Serie kein Problem. „Bei uns ist nichts abgesperrt und die Zuschauer haben die Möglichkeit ins Fahrerlager zu kommen. Die Kleinen dürfen sich sogar, wenn sie Glück haben, ins Auto reinsetzen. Das ist ein Argument, was uns ein wenig von den anderen Serien hervorhebt", sagt Kunz, der sich auf sein Heimrennen am Hockenheimring freut:

Es ist eine traditionsreiche Strecke, weil die Formel 1 dort jahrelang unterwegs war. Für uns Nascar-Fahrer ist die Strecke sehr anspruchsvoll und mit unseren V8-Nascar-Autos nochmal eine andere Hausnummer. Es kommt dann auch noch dazu, dass es für mich ein Heimrennen ist und ich mich auf die vielen deutschen Fans freue, die hoffentlich zahlreich erscheinen werden." Das gesamte Rennwochenende läuft im ‚American Style‘ ab, mit reichlich Musik und Show ab. Ausstellungen, Händler und American Food werden für US-Flair und viel Entertainment auch neben der Rennstrecke sorgen. Tickets für das American Fan Fest mit den Semi-Finals der Nascar Whelen Euro Series gibt es für Freitag ab 10 Euro, am Samstag und Sonntag ab 25 Euro. Ein Wochenendticket bekommst Du schon für 40 Euro!

Nascar-Pilot Justin Kunz: Der Traum vom amerikanischen Nascar

In der Nascar-Euro-Serie 2019 geht es langsam auf die Zielgeraden zu. Der Hockenheimring ist die vorletzte Station des Jahres, ehe es im belgischen Zolder um die Champions-Trophäe geht. Nascar-Pilot Kunz ist in der Elite 2 unterwegs - eine eigene Rennliga für Nachwuchsfahrer. In der Elite 1 dagegen sind die Profirennfahrer, die bereits seit Jahren viele Rennen fahren. Aktuell belegt der 22-Jährige den siebten Platz. „Leider wurden wir durch drei Strafen im Klassement zurückgeworfen - ansonsten wären wir noch weiter oben. Nichtsdestotrotz bin ich mit der Leistung und mit meinem Team sehr zufrieden. Ich bin auch sehr froh mit Ellen Lohr eine erfahrene Fahrerin dabei zu haben“, sagt Kunz.

Oft gelesen: Starker Regen sorgt für spannendes DTM-Finale am Hockenheimring

Der Nascar-Pilot aus Appenweier hat bereits in jungen Jahren seine Leidenschaft zum Motorsport entdeckt. Als 3-Jähriger hat Kunz im Amerika-Urlaub ein Nascar-Modellauto von seiner Mutter geschenkt bekommen. „Das Modellauto steht heute noch auf meinem Schreibtisch. Ich bin in der Automobilbranche aufgewachsen und hatte immer Kontakt zu Autos und Motorsport. Die Nascar-Serie verfolge ich schon mein ganzes Leben und hoffe, dass ich auch eines Tages in Amerika fahren kann“, so Kunz. Die Rennen laufen zwar nicht im deutschen Fernsehen, aber dafür im Livestream auf Facebook und YouTube. Highlights der Rennen gibt es auf MotorvisionTV.

Du willst beim American Fan Fest live dabei sein? Dann hast Du die Chance, zwei Tickets zu gewinnen - und nicht nur das! Wir verlosen zwei Wochenend-Tickets inklusive limitiertem Grid Walk am Samstag und Sonntag. Zusätzlich darfst Du mit Deiner Begleitperson zum etablierten Nascar-Team Dexwet-DF1 Racing aus Österreich und das Team von Justin Kunz persönlich kennenlernen! 

oal

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare