Gegen Ampelanlage gekracht

Mercedes-Fahrer verwechselt Brems- und Gaspedal

+

Angelbachtal - Ein 69-jähriger Autofahrer verwechselt beim Abbiegen das Brems- mit dem Gaspedal und verliert die Kontrolle über seinen Wagen. Bei der Chaos-Fahrt entsteht ein Schaden von rund 50.000 Euro.

Weil er beim Abbiegen von der Schul- in die Hauptstraße offenbar das Brems- und das Gaspedal miteinander verwechselt, verliert ein 69-jähriger Benz-Fahrer am Montag gegen 18 Uhr völlig die Kontrolle über sein Auto.

Dabei schießt er regelrecht über die Einmündung, überfährt zwei Begrenzungspfosten und kracht anschließend gegen eine Ampelanlage. 

Dabei wird ein Scheinwerfer der Ampel auf einen angrenzenden Parkplatz geschleudert und durchbricht die Heckscheibe eines abgestellten Porsche.

Am Mercedes entsteht Totalschaden, insgesamt kommt es zu einem Sachschaden von rund 50.000 Euro.

Der 69-Jährige wird leicht verletzt und muss in einem Krankenhaus behandelt werden.

pol/rob

Mehr zum Thema

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

Fotos: Großkontrolle der Polizei auf A61

Fotos: Großkontrolle der Polizei auf A61

Kommentare