Verursacherin von Straße gedrängt?

Frontal-Crash auf B292: Zwei Schwerverletzte!

+
Unfall mit zwei Schwerverletzten auf B292

Angelbachtal/Östringen - Zwei Schwerverletzte und völlig demolierte Autos – die Bilanz eines schweren Unfalls am Samstag auf der B292.

+++ UPDATE, 24.12.: Die 50-jährige Unfall-Verursacherin wurde möglicherweise von einem weißen Auto von der Straße abgedrängt, bevor sie die Kontrolle über ihren Wagen verlor und auf die Gegenspur geraten ist. 

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Unfall, die sich unter ☎ 0621-174-4140 beim Verkehrskommissariat Heidelberg melden können! +++

Gegen 12 Uhr ist eine Autofahrerin mit ihrem Fiat auf der B292 von Angelbachtal in Richtung Östringen unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve will sie vermutlich einen Lkw überholen – und kracht auf der Gegenfahrbahn frontal mit einem Hyundai zusammen.

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf B292

Die Unfallverursacherin und der Fahrer des Hyundai werden beide schwer verletzt. Die verletzte Frau wird durch eine Fahrschülerin und ihren Lehrer an der Unfallstelle erstversorgt. Anschließend wird sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

An beiden Fahrzeugen entsteht Totalschaden. Die B292 muss für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten bis etwa 14:30 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

pm/kab

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Lkw kippt auf A6 um – Rettungskräfte kommen schwer zum Unfallort! 

Lkw kippt auf A6 um – Rettungskräfte kommen schwer zum Unfallort! 

Explosion auf Feldweg! Polizei sucht Teenie-Täter

Explosion auf Feldweg! Polizei sucht Teenie-Täter

Illegales Rennen auf A659 – AMG-Raser geschnappt!

Illegales Rennen auf A659 – AMG-Raser geschnappt!

Mit Motorrad gestürzt – Fahrer (30) lebensgefährlich verletzt

Mit Motorrad gestürzt – Fahrer (30) lebensgefährlich verletzt

WM 2018: So kommt Deutschland gegen Südkorea ins Achtelfinale

WM 2018: So kommt Deutschland gegen Südkorea ins Achtelfinale

Thüringen: Widerliche Attacke auf Autos eines Paares

Thüringen: Widerliche Attacke auf Autos eines Paares

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.